Aktuelle Ausstellungen

Unsere Übersicht mit Kunst-Highlights von Berlin bis Zürich

ausstellungssuche-95
Neu auf art-magazin.de
Ausstellungen suchen
Die besten Ausstellungen in Ihrer Nähe finden Sie hier – von Aachen bis Zürich, von Albrecht Dürer bis Yoko Ono

Basel

art - Das Kunstmagazin
Die Ausstellung Regionale ist ein grenzüberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. 19 Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen künstlerische Positionen aus der Region Basel und des trinationalen Gebiets (Nordwestschweiz,...
Kunsthalle,  Basel
art - Das Kunstmagazin
Das irisch-israelische Künstlerduo (beide *1957) zeigt eine Neuinterpretation ihrer Rauminstallation, welche 1997 anlässlich des 100. Jubiläums des Basler Zionistenkongresses entstanden ist
Kunstmuseum,  Basel
Performance Process
115 Arbeiten von rund 40 Künstlern zeigen die Vielfalt der Schweizer Performancekunst von 1960 bis heute
Museum Tinguely,  Basel
Weibsbilder – Eros, Macht, Moral und Tod um 1500
Herrscherin, Hexe, Objekt der Begierde – die Schau zeigt anhand von rund 110 Grafiken, Gemälden und Zeichnungen die zahlreichen Rollen, die der Frau in der Kunst des frühen 16. Jahrhundert zugeschrieben wurden
Kunstmuseum,  Basel

Berlin

art - Das Kunstmagazin
Aufnahmen des Fotografen (*1938), der mit New Yorker Straßenszenen zu einem der bedeutendsten Vertreter der New Color Photography avancierte. Parallel dazu sind Fotografien des in Los Angeles lebenden Norwegers Rødland (*1970) zu sehen
C/O Berlin (Amerika-Haus),  Berlin
Juden, Christen und Muslime
Im Dialog der Wissenschaften 500–1500
Die heutige wissenschaftliche Welt steht auch auf den Schultern jener jüdischen, christlichen und muslimischen Gelehrten, die im Mittelalter Schriften der Antike übersetzten. Die Schau mit mittelalterlichen, reich illuminierten Handschriften...
Martin-Gropius-Bau,  Berlin
Willi Baumeister. Der Zeichner. Figur und Abstraktion in der Kunst auf Papier
Umfassende Ausstellung mit 100 Papierarbeiten von Willi Baumeister (1889–1955), der zu den bedeutendsten Vertreter der abstrakten Malerei gehört
Kupferstichkabinett,  Berlin
art - Das Kunstmagazin
Die historische Ausstellung macht die turbulente politische Zeit im Europa nach der russischen Revolution nachvollziehbar
DHM – Deutsches Historisches Museum,  Berlin
Fahrelnissa Zeid
Retrospektive einer der wichtigsten türkischen Pionierinnen der Moderne (1901–1991). Mit ihren großformatigen, abstrakten Bildern, die als Synthese von islamischen, byzantinischen, arabischen und persischen Elementen beschrieben werden, wurde sie...
Deutsche Bank KunstHalle,  Berlin
New Bauhaus Fotografie Chicago: Experiment Fotografie
Erste große Schau außerhalb der USA, die den Umgang mit dem Medium Fotografie am New Bauhaus und späteren Institute of Design in den Blick nimmt
Bauhaus-Archiv – Museum für Gestaltung,  Berlin
Der Mensch und sein Genius. Rodin – Rilke – Hofmannsthal
Anlässlich des 100. Todestags des französischen Bildhauers Auguste Rodin (*1840) untersucht die Schau anhand von Gemälden und Dokumenten die Wechselwirkungen zwischen Skulptur und Dichtung
Alte Nationalgalerie,  Berlin
Jeanne Mammen – Die Beobachterin. Retrospektive 1910–1975
Mit etwa 170 Gemälden, Papierarbeiten, Skulpturen sowie dokumentarischem Material widmet sich die Ausstellung der Wiederentdeckung der ikonischen Arbeiten der Berliner Künstlerin (1890–1976) aus den zwanziger Jahren, ihrer »entarteten« Experimente...
Berlinische Galerie – Museum für Moderne Kunst,  Berlin
Emil Cimiotti. Retrospektive
Zum 90. Geburtstags des deutschen Informel-Künstlers (*1927) zeigt die Ausstellung eine Vielzahl von Zeichnungen, Papierarbeiten und Skulpturen
Georg-Kolbe-Museum,  Berlin
Preis der Nationalgalerie 2017
Sol Calero, Iman Issa, Jumana Manna, Agnieszka Polska sind die diesjährigen Nominierten der Auszeichnung
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart,  Berlin

Bremen

art - Das Kunstmagazin
Die internationale Gruppenausstellung versammelt Werke, die sich mit den Themen Ähnlichkeit und Spiegelung auseinander setzen
Künstlerhaus,  Bremen
Junge Sammlungen 04. The Vague Space. Sammlung Christian Kaspar Schwarm
"Für mich hat die Welt der Kunst Horizonte und Möglichkeiten eröffnet, die denkbar weit über den Akt des Kaufens und Besitzens von Werken hinausgehen. Was ich in Wirklichkeit sammle: unerwartete Begegnungen, fremde Orte, irritierende Momente,...
Weserburg Museum für moderne Kunst,  Bremen
Annahme erwünscht –
Die Idee einer offenen Gesellschaft: Künstlerische Netzwerke im Kontext des Archivs Kees Franke
Die Ausstellung im Zentrum für Künstlerpublikationen präsentiert Werke, die direkt oder indirekt demokratische Werte, Toleranz und Zusammenhalt thematisieren....
Weserburg – Studienzentrum für Künstlerpublikationen,  Bremen

Düsseldorf

Carmen Herrera
50 Gemälde, Grafiken und dreidimensionale Arbeiten stellen das lange unbeachtete Schaffen der kubanisch-amerikanischen Künstlerin (*1915) vor. Herrera gehört zu den Pionierinnen des Abstrakten Expressionismus und der geometrischen Abstraktion
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen – K20 Grabbeplatz,  Düsseldorf
art - Das Kunstmagazin
Die Arab Image Foundation (AIF) in Beirut beherbergt ein großes Konvolut an Fotomaterial aus dem Mittleren Osten, Nordafrika und der arabischen Diaspora, die der libanesische Künstler (*1966) als Gründungsmitglied der AIF nun in einer großen Schau...
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen – K21 Ständehaus,  Düsseldorf
Axel Hütte – Night and Day
Die Ausstellung präsentiert rund 70 großformatige Nacht- und Tagbilder des deutschen Fotografen (*1951) aus den Jahren 1995 bis 2017, darunter bislang unveröffentlichte Arbeiten aus Kanada und USA
Museum Kunstpalast,  Düsseldorf
Art et Liberté: Umbruch, Krieg und Surrealismus
in Ägypten (1938–1948)
Die Ausstellung präsentiert den Surrealismus als Instrument radikaler politischer Kritik. Die 1938 in Kairo initiierte Gruppe aus Künstlern und Intellektuellen engagierte sich während der britischen Herrschaft im Königreich Ägypten im Kampf gegen...
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen – K20 Grabbeplatz,  Düsseldorf

Dresden

Käthe Kollwitz in Dresden + Marlene Dumas – Hope and Fear
Das Dresdner Kupferstich-Kabinett zeigt anlässlich des 150. Geburtstags von Käthe Kollwitz (1867–1945) eine Ausstellung ihrer grafischen Meisterwerke, parallel dazu sind rund 40 Arbeiten der südafrikanischen Künstlerin Dumas (*1953) zu sehen
Residenzschloss – Kupferstich-Kabinett,  Dresden

Essen

art - Das Kunstmagazin
"Memories of an Elephant" ist ein Ausstellungsprojekt, das sich um eine Positionsbestimmung gegenwärtiger Malerei bemüht. Die vier ausgewählten ...
Kunsthaus,  Essen
Niklaus Troxler: Jazz’n’more – Plakate + Catharina van Eetvelde – Ilk
Überblicksschau der ausdrucksstarken Plakate des Schweizer Grafikers (*1947), der hauptsächlich für die Jazz-Szene arbeitete. Parallel sind Zeichnungen der belgischen Künstlerin (*1967) zu sehen, welche teils an wissenschaftliche Illustrationen...
Museum Folkwang,  Essen
Balthasar Burkhard
Retrospektive des Schweizer Fotografen (1944–2010), von seinen frühen Reportageaufnahmen bis hin zu monumentalen Tableaus
Museum Folkwang,  Essen

Frankfurt am Main

Glanz und Elend in der Weimarer Republik. Von Otto Dix bis Jeanne Mammen
Rund 200 Arbeiten von bekannten und wenig beachteten Künstlern der Weimarer Republik, etwa George Grosz, Max Beckmann oder Lea Grundig, verdeutlichen die Risse in der damaligen Gesellschaft
Schirn-Kunsthalle,  Frankfurt am Main
In neuem Glanz. Das Schächer-Fragment des Meisters von Flémalle im neuen Kontext
Zu sehen ist das restaurierte Schlüsselwerk der europäischen Kunstgeschichte, 1430 geschaffen von einem der enigmatischsten Künstler der frühen niederländischen Malerei, im Dialog mit zwölf ausgewählten Vergleichsstücke der Tafelmalerei und...
Liebieghaus – Skulpturensammlung,  Frankfurt am Main
art - Das Kunstmagazin
Große Dialogschau mit Werken deutscher sowie US-amerikanischer Pop- und Minimal-Art-Künstler aus der Sammlung des MMK und Schlüsselwerken lateinamerikanischer Kunst aus dem MAMBA in Buenos Aires
MMK – Museum für Moderne Kunst,  Frankfurt am Main
Matisse – Bonnard
„Es lebe die Malerei!“
Anhand von etwa 100 Gemälden, Plastiken und Zeichnungen eröffnet die Schau einen Dialog zwischen den beiden Künstlern und bietet damit neue Perspektiven auf die Entwicklung der europäischen Avantgarde vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis zum Ende...
Städel-Museum,  Frankfurt am Main
Carolee Schneemann – Kinetische Malerei
Die US-amerikanische Künstlerin (*1939) erregte in den Sechzigern mit radikalen feministischen Performances Aufsehen. Die große Werkschau legt einen besonderen Fokus auf ihre „kinetische Malerei“ und Experimentalfilme. Weitere Station: MoMA PS1 ...
MMK – Museum für Moderne Kunst,  Frankfurt am Main

Hamburg

Madame d'Ora. Retrospektive
Wer sich von Madame d'Ora (1881–1963) porträtieren ließ, verlieh seiner Person einen Hauch französischer Eleganz. Sie fotografiert Schriftsteller wie Arthur Schnitzler, den Komponisten Alban Berg und den Kulturkritiker Hermann Bahr. Zu sehen...
MKG – Museum für Kunst und Gewerbe,  Hamburg
Anita Rée. Retrospektive
Erste umfassende Museumsausstellung zum Werk der Hamburger Malerin (1885–1933) mit rund 200 Gemälden, Aquarellen, Zeichnungen und Objekten aus allen Schaffensphasen
Kunsthalle,  Hamburg
Das Licht der Campagna – Die Zeichnungen Claude Lorrains aus dem British Museum, London + Horst Janssen. Hommage à Claude
Erste umfassende Präsentation in Deutschland, die explizit das zeichnerische Werk eines der bedeutendsten europäischen Landschaftskünstler (1604/05– 1682) in den Mittelpunkt stellt. Parallel dazu sind Landschaftszeichnungen des Hamburger Künstlers...
Kunsthalle,  Hamburg
Alice Neel – Painter of Modern Life
Retrospektive der in Europa lange Zeit unbekannt gebliebenen, US-amerikanischen Künstlerin (1900–1984) mit zirka 70 Gemälden
Deichtorhallen – Halle für aktuelle Kunst,  Hamburg
Die Geburt des Kunstmarktes. Rembrandt, Ruisdael, van Goyen und die Künstler des Goldenen Zeitalters
Anhand von beispielsweise Werken Pieter de Hoochs, Jacob van Ruisdaels oder Philips Wouwermans wird die Entstehung des Kunstmarkts im 17. Jahrhundert in den Niederlanden erzählt
Bucerius-Kunst-Forum,  Hamburg
Wolfgang Tillmans - Zwischen 1943 und 1973 lagen 30 Jahre. 30 Jahre nach 1973 war das Jahr 2003
Die große Einzelausstellung des einflussreichen deutschen Fotografen (*1968) widmet sich seinen bisher wenig beachteten Sound- und Videoarbeiten
Kunstverein,  Hamburg
Alec Soth – Gathered Leaves + Peter Bialobrzeski – Die zweite Heimat
Zu sehen sind etwa 65 Werke des US-amerikanischen Fotokünstlers Soth (*1969), parallel zeigt der deutsche Fotograf Bialobrzeski (*1961) Ergebnisse seiner Beschäftigung mit der „deutschen Befindlichkeit“
Deichtorhallen – Haus der Photographie,  Hamburg
Art and Alphabet
Etwa 20 internationale Künstler untersuchen in der Schau das vielschichtige Wechselspiel zwischen Schrift und Bild
Kunsthalle,  Hamburg
Bill Viola – Installationen
Der US-amerikanische Medienkünstler verwandelt (*1951) die 3.000 Quadratmeter große Halle – anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums – mit monumentalen Installationen in eine Kathedrale des 21. Jahrhunderts
Deichtorhallen – Halle für aktuelle Kunst,  Hamburg

Hannover

Silberglanz. Von der Kunst des Alters
An Beispielen vom Alten Ägypten bis in die Gegenwart zeigt die Schau den Wandel, den Altersbildnisse vollzogen haben. In Zusammenarbeit mit dem Sprengel Museum Hannover
Niedersächsisches Landesmuseum,  Hannover
Grafik Ost
Mit etwa 130 Druckgrafiken und Künstlerbüchern aus eigenem Bestand setzt die jetzige Ausstellung die bereits 2014 gezeigte Ausstellung »Zeichnung Ost« fort
Sprengel-Museum,  Hannover
Marc Camille Chaimowicz – one to one
Arbeiten des Pariser, in London lebenden Künstlers Chaimowicz (*1947), der schon in den siebziger Jahren Skulptur und Performance miteinander verband und sich mit den Grenzen zwischen »privat« und »öffentlich« auseinandersetzte
kestnergesellschaft,  Hannover
art - Das Kunstmagazin
Anhand von Objekten aus der Antike bis zur Moderne wird die Geschichte der Kommunikation, des Verstehens und Missverstehens erzählt
Museum August Kestner,  Hannover
O Isis und Osiris. Freimaurer und Ägypten
Die Ausstellung untersucht, warum sich die Freimaurerei von Anfang an stark auf ägyptische Symbole und Mysterien berief, Motive aus der Mozarts »Zauberflöte« werden etwa mit ägyptischen Originalobjekten erklärt
Museum August Kestner,  Hannover

Karlsruhe

art - Das Kunstmagazin
Dokumente, Artefakte und Kunstwerke zeigen die Entwicklungslinien der Physik und Mathematik der letzten 300 Jahre in Hinblick auf die Digitalisierung der Welt auf
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien,  Karlsruhe
art - Das Kunstmagazin
Zahlreiche Exponate und Neufunde zeichnen ein umfassendes Porträt der frühen italienischen Hochkultur
Badisches Landesmuseum,  Karlsruhe

Köln

James Rosenquist. Painting as Immersion oder das Eintauchen ins Bild
Groß angelegte Ausstellung des US-amerikanischen Pop-Art-Künstlers (1933–2017), die das Gesamtwerk erstmals dezidiert im Kontext ihrer kulturellen, sozialen und politischen Dimension vorstellt
Museum Ludwig,  Ausstellungen in Köln
Tintoretto – A Star was Born
Zum 500. Geburtstag des Malergenies Jacopo Tintoretto (1518/19 –1594) widmet sich eine große Sonderschau erstmals dem Frühwerk des italienischen Meisters, der zu den produktivsten und einflussreichsten Künstlern aller Zeiten gehört
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud,  Ausstellungen in Köln

Leipzig

art - Das Kunstmagazin
Retrospektive des britischen Produkt- und Möbeldesigners (*1959)
Grassi – Museum für Angewandte Kunst,  Leipzig
art - Das Kunstmagazin
Die Schau zeigt einen Teil der bedeutenden Sammlung europäischer Fayencen des Museums, darunter Werke vom 17. bis zum Ende des 19. Jahrhunderts
Grassi – Museum für Angewandte Kunst,  Leipzig
art - Das Kunstmagazin
Ausstellung des Leipziger Malers (*1984) und diesjährigen Preisträgers. Die Jury lobte vor allem seinen »unbeirrbaren Soloauftritt« innerhalb der eher figürlich geprägten Leipziger Malerei
Museum der bildenden Künste,  Leipzig

München

Kiki Smith – Procession
Ihre Zeichnungen, Radierungen, Künstlerbücher, Fotografien, Videos und auch Bildteppiche verhandeln die Bedingungen menschlichen Daseins: Fragen von Alter und Tod, Verwundung und Heilung, Sexualität, Geburt und Erinnerung. Die Schau bietet einen...
Haus der Kunst,  München
Gabriele Münter
Umfangreiche Ausstellung, die das Gesamtwerk der deutschen Künstlerin (1877–1962) neu bewertet. Zu sehen sind auch bislang nie öffentlich gezeigte Arbeiten
Lenbachhaus – Kunstbau,  München
Araki. Tokyo
Die Ausstellung stellt die Tokyo-Serie des provokativen japanischen Fotografen (*1940) vor, ergänzt durch weitere frühe experimentelle Aufnahmen Nobuyoshi Arakis
Pinakothek der Moderne,  München
Adolphe Braun. Ein europäisches Photographie-Unternehmen und die Bildkünste im 19. Jahrhundert
Originalaufnahmen und Gemälde des 19. Jahrhunderts von Gustave Courbet, Claude Monet oder Rosa Bonheur spiegeln die Tätigkeitsfelder des ersten offiziellen Louvre-Fotografen und Unternehmers wider
Stadtmuseum,  München
Thea Djordjadze
Erstmals realisiert die georgische Künstlerin (*1971) eine Raumarbeit, in die sie von ihr ausgewählte Blätter aus der Sammlung in einen Dialog mit ihrer Installation setzt
Pinakothek der Moderne,  München

Stuttgart

Über den Umgang mit Menschen, wenn Zuneigung im Spiel ist.
SAMMLUNG KLEIN
Präsentiert werden Werkkomplexe von etwa Gregory Crewdson, Anette Kelm, Karin Kneffel, Anselm Kiefer, Markus Oehlen, Anna Oppermann, Sean Scully, Chiharu Shiota und Jorinde Voigt aus der Sammlung Klein
Kunstmuseum,  Ausstellungen in Stuttgart

Wien

Rubens – Kraft der Verwandlung
Große Schau des bedeutendsten flämischen Barockmalers Peter Paul Rubens (1577–1640) mit 70 internationalen Leihgaben. Weitere Station: Städel Museum, Frankfurt (8.2.–21.5.)
Kunsthistorisches Museum,  Wien
Thomas Bayrle. Wenn etwas zu lang ist – mach es länger
Der deutsche Künstler (*1937) beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit der Ästhetik von aktuellen Medien, Maschinen und Technik, für die Ausstellung setzt er sich mit der Sammlung des MAK auseinander
MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst,  Wien
Die Kraft des Alters
Mit zahlreichen Werken von internationalen Leihgebern, darunter Gemälde von Gustav Klimt, Käthe Kollwitz oder Bill Viola, untersucht die Schau den menschlichen Alterungsprozess in der Kunst
Unteres Belvedere,  Wien
Ferdinand Hodler – Wahlverwandtschaften von Klimt bis Schiele
Bislang umfangreichste Retrospektive des schweizerischen Symbolisten (1853–1918) in Österreich
Leopold-Museum,  Wien
Robert Frank
Rund 70 Aufnahmen beleuchten die zentralen Aspekte im Werk des Schweizer-US-amerikanischen Fotografen (*1924): Von seinen frühen Schweizer Reportagen und auf Reisen in Europa entstandenen Fotografien über »The Americans« bis hin zu seinem späten,...
Albertina,  Wien
Raffael
Mit rund 130 Zeichnungen und 18 Gemälden versammelt die Ausstellung sämtliche bedeutende Projekte des Renaissancekünstlers (1483–1520): Von der frühen umbrischen Periode (bis 1504) über die Jahre des Florenz-Aufenthalts (1504/1505–1508) bis hin...
Albertina,  Wien
Bruegel d.Ä. – Das Zeichnen der Welt
Etwa 100 Werke geben einen umfassenden Einblick in das Schaffen des niederländischen Malers und Zeichners (1525/30–1569), der bereits zu Lebzeiten hoch geschätzt wurde
Albertina,  Wien

Zürich

Abraham Cruzvillegas
Zum ersten Mal in der Schweiz: Der mexikanische Künstler Abraham Cruzvillegas (*1968). In seinen Skulpturen und raumfassenden Installationen untersucht er Architektur als Ausdruck gesellschaftlicher Verhältnisse. Seine Werke sind von einer Idee...
Kunsthaus,  Zürich
art - Das Kunstmagazin
Zahlreiche Künstler benutzen in ihrem Werk die Körper von anderen als künstlerisches Werkzeug. Die Schau untersucht diese Praxis anhand von Werken von Oscar Bony, Clegg & Guttmann oder Christoph Schlingensief
Migros Museum für Gegenwartskunst,  Zürich
Jimmie Durham: God’s Children, God’s Poem
Der US-amerikanische Künstler (*1940) realisiert eine raumfüllende Installation, die sich mit seiner Wahlheimat Europa auseinandersetzt
Migros Museum für Gegenwartskunst,  Zürich