Cityguide

Campusmuseum, Bochum

Klassiker Ruhrgebiet Ost

City Guide Ruhrgebiet Ost: Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum - Campusmuseum
Hinten: Abguss der hellenistischen "Polyphem-Gruppe", rechts: Frank Stella: "Arpoador II", 1975 (Courtesy Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum/Foto: Werner J. Hannappel)

CITY GUIDE RUHRGEBIET OST: KUNSTSAMMLUNGEN DER RUHR-UNIVERSITÄT BOCHUM - CAMPUSMUSEUM

Direkt auf dem Campus befindet sich das Museum mit einer Sammlung von Kunst nach 1945 und antiken Plastiken

Das Museum ist in der deutschen Universitätslandschaft einzigartig. Es befindet sich direkt auf dem Campus im Gebäude der Bibliothek und wird vom kunsthistorischen Institut betreut. Über großzügige private Stiftungen gründete sich 1976 die Sammlung mit Kunst nach 1945. Präsentiert werden Malerei im Umfeld von Action Painting und Informel, sowie Skulpturen von Alberto Giacometti bis Bruce Naumann. Fotografien von Bernd und Hilla Becher bis Andreas Gursky zeigen die Entwicklung dieses Mediums seit den siebziger Jahren. Ergänzend dazu besitzt das Haus antike Plastiken. Auf zwei Etagen eines typischen Betonbaus aus den siebziger Jahren stellt das Museum immer wieder überraschende Bezüge zwischen Antike und Gegenwart her.

Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum - Campusmuseum

Adresse: Ruhr-Universität Bochum, Forumsplatz, Gebäude der Universitätsbibliothek, 44801 Bochum, Öffnungszeiten: Di–Fr 11–17 Uhr, Sa und So 11–18 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.kusa-rub-moderne.de

Museum Ostwall im Dortmunder U (1), Campusmuseum, Kunstsammlungen der Ruhr-Universität, Bochum (2), Situation Kunst (3), Kunstmuseum Bochum (4), Emil-Schumacher-Museum (5), Osthaus-Museum (6), Skulpturenmuseum Glaskasten Marl (7), Dortmunder Kunstverein (8), Zentrum für Internationale Lichtkunst (9)
Abo