Cityguide

Kunsthalle

Szenetipp Basel

City Guide Basel: Die Kunsthalle
Blick in die Ausstellung "I Am Become Death" von Goshka Macuga, 2009 (Courtesy die Künstlerin/Kate McGarry, London/Andrew Kreps, New York/Galerie Rüdiger Schöttle, München/© Kunsthalle Basel, 2009/Foto: Serge Hasenböhler)

CITY GUIDE BASEL: DIE KUNSTHALLE

Die Wechselausstellungen zeigen international angesagte Gegenwartskünstler, die oft ortsbezogen arbeiten

Das Haus hat schon viel Aufregendes gesehen: etwa die Installation von Micol Assaël, die die Besucher über einen Stromgenerator, Kabel und Kupferplatten elektrisch auflud, oder die Glasmurmeln von Mona Hatoum, die wie eine Weltkarte angeordnet waren und lose auf dem 200 Quadratmeter Parkettboden davonzurollen drohten. Besonders der wohlproportionierte Oberlichtsaal in der ersten Etage animiert Künstler zu ortsbezogenen Installationen. Er stammt von 1872, als das Gebäude errichtet wurde. Später kamen weitere Ausstellungsräume hinzu. Die Wechselausstellungen mit Künstlern wie Cyprien Gaillard, Ján Manuka oder Tomma Abts, die teilweise parallel laufen, sind stets am Puls der Zeit und international anerkannt.

Kunsthalle

Adresse: Steinenberg 7, Basel, Öffnungszeiten: Di, Mi und Fr 11–18 Uhr, Do 11–20.30 Uhr, Sa und So 11–17 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website der Kunstahlle nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.kunsthallebasel.ch

Kunstmuseum (1), Fondation Beyeler (2), Museum Tinguely (3), Schaulager (4), Museum für Gegenwartskunst (5), Kunsthalle (6), Kunsthaus Baselland (7)
Abo