Charity Aktion Los kaufen, Kunst gewinnen!

Die Kunstlotterie der UNO-Flüchtlingshilfe verlost 100 Kunstwerke für den guten Zweck, darunter Arbeiten von Herlinde Koelbl, Ólafur Elíasson, Barbara Klemm, Norbert Bisky, Jenny Holzer, Thomas Ruff und vielen anderen herausragenden Künstlern

Los kaufen, Kunst gewinnen!

Knapp 70 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor Krieg und Unterdrückung. Sie haben ihre Heimat verlassen und suchen ein neues Zuhause, in dem sie in Frieden leben können. An der tödlichsten aller Grenzen, dem Mittelmeer, haben seit 2014 etwa 19000 Menschen ihr Leben verloren. Die Situation hat unmenschliche, absurde Züge angenommen: Staaten feilschen um Flüchtlingsquoten, Retter werden kriminalisiert, verunglimpft, angeklagt, überall – nicht nur in Europa – gedeiht ein neuer, stumpfer Nationalismus.

Die 1980 in Bonn gegründete UNO-Flüchtlingshilfe ist der deutsche Partner des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR). Er unterstützt weltweit lebensrettende Nothilfemaßnahmen, leistet Informations- und Aufklärungsarbeit zur Flüchtlingssituation und unterstützt Projekte für Geflüchtete in Deutschland. Um das dringend benötigte Geld zu sammeln, veranstaltet die UNO-Flüchtlingshilfe keinen gehobenen Charity-Event für einige wenige Vermögende, sondern zum ersten Mal eine Kunst-Lotterie, an der jeder – Volljährigkeit vorausgesetzt – teilnehmen kann.

Los kaufen, Kunst gewinnen!

Ein fast klassisches Porträt mit Auslassungen von Michael Triegel: "Junge aus Procida"

Zu gewinnen gibt es 100 Werke im DIN-A5-Format von so berühmten Künstlerinnen und Künstlern wie Herlinde Koelbl, Ólafur Elíasson, Barbara Klemm, Norbert Bisky, Jenny Holzer, Thomas Ruff, Jorinde Voigt, Stephan Balkenhol, Markus Lüpertz, Anselm Kiefer, Katharina Grosse, Tue Greenfort, Joseph Kosuth, Paloma Varga Weisz, Douglas Gordon, Christian Jankowski, Julius von Bismarck, He Xiangyu oder Tobias Rehberger.

Los kaufen, Kunst gewinnen!

Barbara Klemm: "Fall der Mauer"

Ein Los kostet 40 Euro, wer eines oder mehrere kaufen möchte (die Anzahl ist nicht limitiert), überweist den Betrag auf das Konto der UNO-Flüchtlingshilfe: IBAN DE 81 3702 0500 0008 2900 40, BIC BFSWDE33XXX. Im Verwendungszweck stehen postalische Adresse und E-Mail-Adresse. Wichtiger Hinweis: Statt des Zeichens »@« bitte »[at]« schreiben. Es folgt eine Bestätigung an die angegebene Adresse mit den Losnummern. Deadline ist der 2. November 2020, bis dahin muss das Geld auf dem Konto eingegangen sein. Die öffentliche Ziehung per Lostrommel findet bei einer feierlichen Abendgala in der Berlinischen Galerie am 26. November statt. Alle Infos finden Sie auch auf der Internetseite der UNO-Flüchtlingshilfe.

Los kaufen, Kunst gewinnen!

Nevin Aladağ: "Netz"

Vor der Preisvergabe werden die 100 Kunstwerke noch in drei renommierten Häusern öffentlich gezeigt: vom 1. bis 13. September im Kunstmuseum Bonn, im Oktober in der Hamburger Kunsthalle und anschließend in der Berlinischen Galerie, wo auch die Abschlussgala stattfindet. Daniel Barenboim gibt darüber hinaus am 19. Mai 2020 im Pierre-Boulez-Saal der Barenboim-Said-Akademie in Berlin ein Benefizkonzert mit Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven. ART berichtet von der Aktion als Medienpartner. Barbara Hein