Berlin - Intendanz Humboldt-Forum

Kandidatencheck fürs "Bundessschloss": Man munkelt, die Kanzlerin hat ihn persönlich angesprochen. Ob Neil MacGregor aber wirklich die Intendanz des Humboldt-Forums übernimmt bleibt ungewiss. Wir präsentieren deshalb eine erweiterte, höchst inoffizielle Kandidatenliste < mehr >

11 / 12 / 2014

Glossar - Kunstslang (4)

Wie bitte was?! Accrochage? Psychovintage? Reciprocal Turn? Ein kurzes Glossar zu den wichtigsten Trendvokabeln der Kunstwelt. Heute: Disruption < mehr >

10 / 12 / 2014

Glossar - Kunstslang (3)

Wie bitte was?! Accrochage? Psychovintage? Reciprocal Turn? Ein kurzes Glossar zu den wichtigsten Trendvokabeln der Kunstwelt. Heute: Reciprocal Turn < mehr >

08 / 12 / 2014

Hamburg - Deichkind

BÄÄÄM! Die Bühnenshows der Hamburger Band Deichkind sind längst Kult. In ihrem neuen Video tanzen und rappen die Deichkinder in der Hamburger Kunsthalle und in der Street-Art-Galerie OZM. Ein spontanes Kurzinterview < mehr >

05 / 12 / 2014

Interview - Gregor Schneider

Banalität des Bösen: Gregor Schneider hat das Geburtshaus von Goebbels gekauft und sogar versucht, darin zu wohnen. Er habe es dort aber nicht ausgehalten, erzählt er im art-Interview. Ein Container mit Bauschutt des entkernten Hauses ist, nach Station in Warschau, jetzt in Berlin zu sehen < mehr >

05 / 12 / 2014

Glossar - Kunstslang (2)

Wie bitte was?! Accrochage? Psychovintage? Reciprocal Turn? Ein kurzes Glossar zu den wichtigsten Trendvokabeln der Kunstwelt. Heute: Lecture Performance < mehr >

04 / 12 / 2014

Glossar - Kunstslang (1)

Wie bitte was?! Accrochage? Psychovintage? Reciprocal Turn? Ein kurzes Glossar zu den wichtigsten Trendvokabeln der Kunstwelt. Heute: Accrochage < mehr >

02 / 12 / 2014

Kommentar - Gurlitt-Erbe

Bern macht Dampf: Mit einer Transparenzoffensive bestätigt das Kunstmuseum Bern den guten Eindruck im Fall des umstrittenen Gurlitt-Erbes. Nörgler sollten sich besinnen – ein Kommentar von Gerhard Mack < mehr >

01 / 12 / 2014

Salzburg - Sammlung Gurlitt

Kunst im Abrisshaus: Experten hatten es schon lange vermutet, jetzt liegt es schwarz auf weiß vor. Nicht etwa in seiner Münchner Wohnung, sondern in seinem Abrisshaus in Salzburg hortete Gurlitt seine wahren Schätze < mehr >

28 / 11 / 2014

Werkliste - Fall Gurlitt

Der Transparenz verpflichtet: Jahrzehntelang hütete Cornelius Gurlitt seine Kunstsammlung wie einen geheimnisvollen Schatz. Jetzt kann jeder sehen, welche Werke er in München und Salzburg verwahrt < mehr >

27 / 11 / 2014