Wahrscheinlich wegen den späten Vorstellungen ...

Guter Sound, wird sich aber leider auch nicht durchsetzen.

So könnte auch der nächste Hipster-Club in der Hansestadt heißen.

Das sitzt.

Hätte ER bestimmt nichts dagegen.

Wutgenerator für das Großbürgertum.

So zärtlich, so schön.

Dezente Kapitalismuskritik.

So geht hanseatisches Understatement.

Irgendwie muss das Geld ja wieder reinkommen.

Klingt so hübsch schweizerisch, hat aber hoffentlich nichts mit den Architekten zu tun.

Musik als ansteckende Krankheit.

Einfach beruhigend, wenn man den Humor nicht verliert.

Majestätisch thront das Ding ja schon über der Elbe.

Für Fans von Männerhandtaschen.

Die Begleitung von Karl-Heinz.

Soll von Koloss kommen.

Interessanter Sprach-Mix – sowas denken sich sonst nur Tourismusverbände aus.

(sic) ... einfach mal auf den Punkt gebracht, nur für die Rechtschreibung und Grammatik gibt es Abzüge.

Konnte sich leider nicht als Kompromiss zwischen "Elphi"- und "Philli"-Lager durchsetzen.