Blog: Screenshots

Ist das dein ernst, Banksy?

Ist das dein ernst, Banksy?

Echte Hilfe oder Fake? Oder beides! Laut aktuellen Meldungen soll Baumaterial aus Banksys depressiver Vergnügungspark-Parodie "Dismaland" abgebaut, nach Calais transportiert und dort Flüchtlingen als Behausung dienen. Einzige Quelle der Meldung ist bisher die Internetseite des Banksy-Projektes. Dort ist neben einer kurzen Notiz ("Coming soon… Dismaland Calais. All the timber and fixtures from Dismaland are being sent to the ‘jungle’ refugee camp near Calais to build shelters. No online tickets will be available.") eine düstere Photoshop-Montage zu sehen, auf der die prägnante Dismaland-Schlossruine inmitten des Flüchtlingscamps zu sehen ist.

Den Flüchtlingen in Calais zu helfen ist eine großartige Sache, aber wir glauben der Nachricht trotzdem erst, wenn die ersten Unterkünfte auf der französischen Seite des Kanaltunnels stehen. Denn: Braucht es wirklich noch ein runtergekommenes Albtraumschloss an diesem ganz real tragischen Ort?

So oder so: Die mit der doppelsinnigen Ankündigung erzielte Aufmerksamkeit hilft in jedem Fall. Denn wenn Banksy eines kann, dann PR für die gute Sache. th

Online-Redaktion
Hier ermittelt die Online-Redaktion von art ungeklärte Fälle der Kunst und ästhetische Unfälle des Alltags