Art Forum - Berlin

Eisenbahn wichtiger als Kunst

Berliner Kunstmesse "Art Forum" muss auf Novembertermin ausweichen

Das "Art Forum Berlin" hat überraschend einen Terminwechsel angekündigt. Die Berliner Kunstmesse wird in diesem Jahr vom 31. Oktober bis 3. November stattfinden, und nicht wie gewohnt zum Saisonstart Ende September. Grund für die Terminänderung ist nach Angaben der Messeleitung "die zunehmende Dichte auf dem Berliner Messegelände".

Tatsächlich wurde das "Art Forum" von einer kommerziell erfolgreicheren Messe von dem angestammten Termin verdrängt. Die Fachmesse für Eisenbahntechnik "Innotrans", die vom 23. bis 26. September stattfindet, benötigt mehr Zeit zum Auf- und Abbau. Dafür musste die kleinere, und finanziell weniger lukrative Kunstmesse ihren angestammten Platz räumen. "Natürlich sind wir nicht froh darüber, aber wir haben angesichts der Lage immer noch einen glücklichen Termin gefunden – nach der Frieze und vor Miami", sagt "Art Forum"-Sprecherin Anne Maier.

Terminänderungen sind generell ein heikles Thema, denn Galerien, Sammler und Kuratoren planen ihre Messebesuche lange im Voraus und lieben dabei keine Überraschungen. Die Entscheidung des "Art Forum" kommt zu einem Zeitpunkt, wo es in der deutschen Kunstmesselandschaft überall kriselt. Erst vor kurzem wurde der künstlerische Leiter der "Art Cologne" gefeuert, nachdem er der Kölner Messe einen Terminwechsel vom Herbst ins Frühjahr verordnet hat. Derweil wurde die Frankfurter "Fine Art Fair" mangels Besucherinteresse ganz eingestellt.

Mehr zum Thema auf art-magazin.de

Mehr zum Thema im Internet