Wolfgang Beltracchi mit seinen Anwälten, rechts der ehemalige Kachelmann-Anwalt Reinhard Birkenstock

"Rotes Bild mit Pferden", ein gefälschter Heinrich Campendonk

"La Horde", angeblich von Max Ernst

Pechstein "Akt mit Katze" – dem Bild entnahmen Fahnder ein Haar, das auf DNA-Spuren untersucht wurde

Helene Beltracchi, die Ehefrau Wolfgang Beltracchi, mit Anwälten am ersten Prozesstag. Bonnie und Clyde seien nichts gegen Wolfgang und Helene, zitiert die "Süddeutsche Zeitung" einen Insider über die mutmaßlichen Kunstfälscher.

Wolfgang Beltracchi im Zentrum des Kameras

Otto Schulte-Kellinghaus, der mutmaßliche "Außendienstler" der Kunstfälscherbande

Die Schwester von Helene Beltracchi, Jeanette S., ...

... wurde vertreten von Rechtsanwalt Trüg

Zum Artikel: Der Fall Beltracchi - Buchrezension: Mit dem Auktionskatalog auf du und du