Platz 20 des Juryentscheides: Marga Stietz-Krügers "Die Anregnung des dOCUMENTA Geistes", das Foto enstand am 4.6.2012, bei dem Unwetter über Kassel stand der dOCUMENTA-Geist noch an der Drahtbrücke vor seinem Transport per Hubschrauber in der Aue, geisterhaft wirkt die doppelte Verhüllung durch Plastikplane und der Regendunst

Heinz M. Müller sah diesen "Himmelsstürmer als Zigarettenanzünder" in Kassel, Platz 19 der Jury

Platz 18: Matthias Leberles Foto "kann losgehen!", ein Pressevertreter ruft zwei Tage vor Eröffnung der documenta (13) für die Öffentlichkeit (die Presse hat bereits Zutritt) seine Kollegen, auf den Treppen des Fridericianums stehend, voller Vorfreude zum Eingang

Sascha Roehricht hat es mit diesem Bild auf Platz 17 geschafft "illuminated observer" eine Arbeit von Attila Csörgö

Die Zuschauerbeine an der Installation von Geoffrey Farmer haben auch Sybille Haupt begeistert: "Unterschreiten erlaubt" wurde Platz 16

Platz 15 für Joachim Zöller: "Pavillon von Rosemarie Trockel", die gegenseitige Spiegelung der Bilder und der Bäume und Sträucher durch das Medium Glas verschmelzen, verschiedene Materialien bilden eine völlig neue Einheit, gleichzeitig bleiben die sich spiegelnde Gegenstände für sich erhalten

Die potentiell enthaltenen Bilder in den Werken von Fabio Mauri tauchen je nach Lichteinfall in den gezeigten Werken auf, wenn wie in diesem Fall als reine Spiegelung, der Jury war dieses Bild Platz 14 wert, Klaus Wagner: "Film ab"

Platz 13: Frau Siemeling schickte uns das Bild "the visible pull", eine Aufnahme der Windinstallation von Ryan Gander, die sich nach zwei Tagen nicht mehr in der Unsichtbarkeit verstecken konnte und zwangsläufig die Spuren der Gäste aufsammelte

Michael Sarreiter hielt einen ganz besonderen Moment fest: "Hinter der Kunst - Die Ruhe" in der dOCUMENTA Halle, dafür Platz 12

Platz 11: Die Liegestühle laden zum gemütlichen Verweilen für Burkhard Poelzing ein "daydream at documenta"

Die Installation von Rosella Biscotti findet von der Menschenschlange, die sich bis hierher zieht, keine angemessene Beachtung, Markus Thieme hat hingegen Zeit für einen besonderen Blick: "Treppab bei Rosella Biscotti", er gelangte so auf Platz 10

Jessica Warboys lässt ihre Bilder vom Meer bzw. den Wellen "malen", ob diese kleine Entdeckung Teil des Kunstwerkes ist fragt sich Angela Koester mit ihrem Foto, Platz 9 für "'See'-Bild"

Matthias Leberle hat mit seinem Foto die einmalige Atmosphäre der Klanginstallation von Janett Cardiff und George Bures Miller in der Karlsaue eingefangen, die Jury kürt "Lauschen im Walde" zum Platz 8

Sophie de Sade bezieht sich mit ihrer Titelwahl auf Oscar Wilde: der Jury gefiel beides Titel und Bild, Platz 7 für "ONE SHOULD EITHER BE A PIECE OF ART OR WEAR A PIECE OF ART"

Für Carmen Wettig Platz 6 liegt im Detail die Aussage der gezeigten Ausschnitte: "Ganz nah ran"

Frau Grundierung beobachtete die Welle von Massimo Bartolini in der Karlsaue und wird von der Jury auf Platz 5 gewählt

Platz 4 geht an Bernhard Rüfferts Foto "Kunst verbindet über Grenzen"

Viele documenta 13 Besucher suchten den Hund vergebens Anaid Namohl hat ihn entdeckt und nimmt so den 3. Platz in der Jurywertung ein: "Human"

Auf Platz 2 die genauen Beobachter der Kunst auf der docuemnta 13, Jutta Freifrau von Blittersdorff: "Kunstversunken"

Und hier das Gewinnerbild, Platz 1 für "Männerträume" von Carmen Wettig, gebetsmühlenartig erklären die männlichen Besucher der documenta ihren Frauen die Funktionsweise der ausgestellten Motoren – Faszination Maschine, die einen Kniefall erfordert

Zum Artikel: Mein Bild der d13 - Wettbewerb: Die Gewinner von "Mein Bild der documenta 13