Gallery Weekend - Berlin

Die wichtigsten Ausstellungen des Weekends

Das Gallery Weekend ist unbestritten das wichtigste Event des Berliner Kunstmarkts. Sammler aus aller Welt kommen in die Stadt - und treffen auf Tausende kunstbegeisterte Berliner. Wir verraten Ihnen 10 Ausstellungen, die Sie nicht verpassen sollten.

Galerien:

Spectra Vision bei Hidari Zingaro Berlin

Der Berliner Factory-Künstler Anselm Reyle hat eine Gruppenausstellung in der Galerie von Takashi Murakami kuratiert – ein Must-See.

Isa Genzken bei Neugerriemschneider

Im November widmet das MoMA ihr die erste Retrospektive in den USA, bei Neugerriemschneider darf eine der wichtigsten Künstlerinnen unserer Zeit nochmal im intimen Rahmen einer Galerie eine große Installation zeigen.

Alicja Kwade / Monica Bonvicini bei Johann König

Wenn es um den Transfer eines Stars geht, sind Galerien manchmal wie Fußballklubs. Johann König ist so ein Deal gelungen, er zeigt zum ersten Mal Monica Bonvicini (vorher: Max Hetzler) – und das gleich mit einer Retrospektive über ihre Arbeit der letzten 13 Jahre. In der noch nicht sanierten zweiten Location von König, der Kirche St. Agnes ist eine Glühbirnen Installation von Alicja Kwade zu sehen.

Maria Lassnig bei Capitain Petzel

Seit den vierziger Jahren malt Maria Lassnig – bei Capitain Petzel sind nun zehn neue Bilder aus den letzten drei Jahren zu sehen. Für alle, die es nicht im Juni zu ihrer großen Ausstellung in Hamburger Deichtorhallen schaffen.

Hans Peter Feldmann bei Mehdi Chouakri, Wien Lukatsch und Johnen

Ein Künstler, drei Galerien – Hans Peter Feldmann kann sich nicht über zu wenig Präsenz beklagen. Feldmann zeigt ganz unterschiedliche Arbeiten – von seinen übermalten Gemälden aus vergangenen Jahrhunderten bis zu seinen Skulpturen.

Institutionen:

KW Invitation: RELAUNCH

Die wohl mit der größten Spannung erwartete Eröffnung ist der Relaunch der Kunstwerke und die erste Ausstellung der neuen Chefkuratorin Ellen Blumenstein. Sie zeigt die KW vier Monate lang, wie sie sein wollen, sein könnten und – möglicherweise – sein werden. Mit den Künstlern Nedko Solakov, Ulf Aminde und Sabine Reinfeld. Am Freitag lesen Sie ein Interview mit Ellen Blumenstein auf art-magazin.de

Eröffnung am Samstag, 17 bis 24 Uhr

MACHT KUNST Teil 2

Der erste Teil der Eröffnung der Kunsthalle der Deutschen Bank war so erfolgreich, dass gleich der zweite Teil folgen muss: Echte Künstler, Hobbykünstler, Kunststudenten – jeder Berliner, der ein Bild brachte, darf ausstellen.

Ab Sonntag 12 Uhr, durchgehend bis Montag 12 Uhr, Alte Münze

Fahrbereitschaft

In der ehemaligen Fahrbereitschaft der Minister der DDR in Lichtenberg eröffnet das Sammlerehepaar Haubrok neue Räume und zeigt abstrakte Malerei und das Kompendium der Konzeptkunst "Art & Project Bulletin.

Michel Majerus Estate im Atelier

Der 2002 viel zu früh verstorbene Michel Majerus war einer der wichtigsten deutschen Künstler nach dem Mauerfall mit einem eigenen Zugriff auf die Pop Art. Nun ist zum ersten Mal sein ehemaliges Atelier zugänglich, wo eine Präsentation seiner Werke gezeigt wird.

Freitag bis Sonntag, 11 bis 19 Uhr, Knaackstraße 12

HKW: The Whole Earth

Der neue Kurator am Haus der Kulturen der Welt, Anselm Franke, und Diedrich Diederichsen bringen Kalifornien an die Spree: Sie zeigen den legendären "Whole Earth Katalog" und Kunst aus Kalifornien, wo Gegenkultur der Hippies und Kybernetik aufeinander trafen. Umweltbewegung und die digitale Netzwerk erhielten hier entscheidenden Impulse.

Mittwoch bis Montag und feiertags, 11 bis 19 Uhr

Gallery Weekend Berlin

Soweit nicht anders angegeben: Freitag - Sonntag, 12 bis 18 Uhr
http://www.gallery-weekend-berlin.de/

Mehr zum Thema auf art-magazin.de