Barack Obama - Fotografie

Der Anfang von etwas Wichtigem

Zur Amtseinführung von Barack Obama erscheinen zwei Fotobände, die den vergangenen zwei Jahre Wahlkampf dokumentieren und den Politiker Barack Obama auch in sehr persönlichen Momenten zeigen.
Yes, we can:Zwei Fotobände dokumentieren die Obamas Wahlkampagne

Barack Obama bei einer Wahlkampfveranstaltung in Jacksonville, Florida, 3. November 2008

Immer wieder dieses Motiv: Menschenmassen mit Transparenten. Tausende hoch gestreckte Hände, die Poster schwenken. Menschen, die selbstvergessen und fasziniert zuhören. Manche weinen. Auch Männern laufen Tränen die Wangen herunter. Verzückung überall. Und dann immer wieder er, Barack Obama, lächelnd, winkend, Hände schüttelnd. Strahlend.

Die beiden Fotografinnen Callie Shell und Scout Tufankjian illustrieren in zwei Fotobänden jetzt eindrucksvoll die vergangenen zwei Jahre, in denen sie Barack Obama kreuz und quer durch die Staaten begleitet haben. Callie Shell hat die Wahlkampagne für das amerikanische "Time Magazine" begleitet. Neben ihren Fotos haben acht Autoren des "Time Magazine" Texte beigesteuert. Die 47-Jährige aus Georgia war acht Jahre lang Al Gores Fotografin, als er Bill Clintons Vize-Präsident war. Scout Tufankjian präsentiert ihre Fotos zusammen mit Zitaten aus Obamas Wahlkampfreden und ihren eigenen Beobachtungen. Tufankjian lebt in New York als freie Fotografin. Für "Newsweek" hat sie die Ankündigungstour von Obamas Kandidatur begleitet, danach ist sie dabei geblieben, bis zur Wahl.

Das Bad in der Menge ist ein Motiv, das immer wieder auftaucht, doch die Fotografinnen haben auch intime Momente eingefangen: Anspannung, Müdigkeit, Langeweile, Freude. Auch Aufnahmen mit Michelle und den Kindern, wie der Schnappschuss von Callie Shell von Obama mit seinen Töchtern Malia und Sasha auf dem Weg zur Schule: Ihr Rucksack ist schwer, und die kleine Sasha hat Probleme, ihn richtig aufzusetzen, die große Schwester und der Papa schauen zu. Ein seltener Alltagsmoment inmitten der heißen Wahlkampfphase.

Obamas Nickerchen auf dem Sofa

Wie kaum ein anderer stand Barack Obama in den letzten zwei Jahren im Licht der Öffentlichkeit. Kaum einen Augenblick gibt es, an dem er nicht fotografiert worden wäre. Seine Auftritte sind bis ins letzte Detail durchgeplant und inszeniert. Obama und sein Team wissen schließlich um die Macht der Bilder. Niemand, der Erfolg haben will, wird darauf verzichten können, ein bestimmtes Image zu erschaffen und zu pflegen.
Scout Tufankjian hat insgesamt 12 000 Bilder gemacht, die 250 besten sind in ihrem Bildband versammelt. Callie Shell zeigt 50 ihrer Fotos. Nach so starker Selektion erstaunt es nicht, dass sich auf allen diesen Bildern ein gleich bleibend gutgelaunter und aufmerksamer Präsidentschaftskandidat Barack Obama zeigt.

Mit dem intimen Blick, den Shell und Tufankjian auf ihr Objekt richten, stellen sie eine besondere Nähe zwischen Obama und dem Betrachter her. Sie wissen: Ihre Bilder sind dann besonders gut, wenn wir von seinen Auftritten ergriffen und mitgerissen werden, wenn wir den liebenden Vater und Ehemann anhand von kleinen Gesten und Blicken sehen. Aber vor allem, wenn wir hinter der professionellen Fassade einen ganz normalen Menschen erkennen. Über die Arbeit der Fotografin Callie Shell schreibt Rhonda Buchanan im "Guardian", dass sie Obama immer wieder während seiner Nickerchen auf Sofas fotografiert habe. Ihm hätten die Ergebnisse nicht sonderlich gefallen, aber Shell sei es wichtig zu zeigen, wie selten er während der Wahltour Zeit hatte sich richtig auszuschlafen.

Nicht zufällig heißen beide Bildbände "Yes, we can": Die Begeisterung der Menschen und der Erfolg Obamas haben sich auch auf die Fotografinnen übertragen. Das ist in ihren Aufnahmen deutlich spürbar. So schreibt Tufankjian über ihren allerersten Eindruck von Obama: "Ich wusste, dies war der Anfang von etwas Wichtigem, und ich wollte dabei sein."

"Yes we can. Barack Obama – sein Weg – seine Botschaft"

Fotografien von Scout Tufankjian, Edition Braus, 192 Seiten, 250 farbige Abb., 24,95 Euro. Und: "Yes, we can – Bilder einer Persönlichkeit", Knesebeck Verlag, Fotografien von Callie Shell, Texte von Autoren des Time Magazine, 96 Seiten, 50 farbige Abb., 19,95 Euro.
http://www.editionbraus.de/?id=187&aid=356