Weihnachtstipps! - Tipps der Woche

Tipps für die Feiertage

Die besten Ausflüge an den Feiertagen: Fabelhafte Ausstellungen in ganz Deutschland inklusive Informationen über die geänderten Weihnachtsöffnungszeiten.
Die Tipps der Woche:Fabelhafte Ausstellungen

Diese Ausstellungstipps weisen einen Ausweg aus der Weihnachtsidylle, hier David Shrigley in Siegen: "Untitled", 2008

Berlin: Color Fields

Ein Feuerwerk der Farben offeriert das Deutsche Guggenheim Museum in Berlin. Wer keine Lust auf Pop-Art und Konzeptkunst hat, kann sich hier beim Betrachten der Farbfeldmalerei ganz auf seine eigenen Emotionen verlassen. Zu sehen gibt es unter anderem Werke von Mark Rothko, Morris Louis, Kenneth Noland und Frank Stella.


Öffnungszeiten: Täglich 10 - 20 Uhr, 2. Weihnachtstag 10 - 20 Uhr, Silvester 10 – 16 Uhr, Neujahr 14 - 20 Uhr, Heiligabend und 1. Weihnachtstag geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 10. Januar 2011

Darmstadt: Gesamtkunstwerk Expressionismus – Kunst, Film, Literatur, Theater, Tanz und Architektur 1905 – 1925

In Kooperation mit dem Deutschen Filmmuseum Frankfurt präsentiert die Matildenhöhe Darmstadt das "Who-is-Who" des Expressionismus. Eine interdisziplinäre Ausstellung mit Werken von Egon Schiele, Ernst-Ludwig Kirchner, Ernst Wienand und vielen anderen bedeutenden Künstlern dieser Zeit.


Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 – 18 Uhr, Donnerstag 10 – 21 Uhr, 1. und 2. Weihnachtstag 10 - 18 Uhr, Silvester 10 – 16 Uhr, Neujahr 12 – 18 Uhr, Heiligabend geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 13. Februar 2011

Dresden: Kraftwerk Religion – Eine Ausstellung über Gott und die Menschen

Seelenhygiene? Lange bevor die Marketingindustrie die Gaben der Heiligen Drei Könige zu einer alljährlichen Verpflichtung gegenüber den Liebsten uminterpretierte, feierten die Menschen am 24. Dezember die Geburt des Heilands. Und egal aus welchem Grund Sie dieser Tage das Weihnachtsfest begehen, könnte ein Besuch im Hygienemuseum Dresden, dessen thematischer Schwerpunkt dieses Jahr der Mensch ist, gerade jetzt sicherlich interessant sein.


Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr, 2. Weihnachtstag 10 - 18 Uhr, Silvester 10 - 18 Uhr, Heiligabend, 1. Weihnachtstag und Neujahr geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 5. Juni 2011

Düsseldorf: Auswertung der Flugdaten

Nein, diese Ausstellung wurde nicht aus aktuellem Anlass nach dem Wetterchaos an den deutschen Flughäfen in den letzten Tagen einberufen, sondern zeigt die Kunst der achtziger Jahre aus Düsseldorfer Perspektive. Der Titel der Ausstellung, die im K21 Ständehaus der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zu sehen ist, stammt von einem Gedichtband von Thomas Kling. Gezeigt werden Arbeiten von Katharina Fritsch, Andreas Gursky, Candida Höfer, Thomas Ruff und anderen.


Öffnungszeiten: Dienstags bis Freitag 10 – 18 Uhr, Samstag 11 - 22 Uhr, Sonntag 11 – 18, 2. Weihnachtstag 11 – 18 Uhr, Neujahr 11 - 22 Uhr, Heiligabend, 1. Weihnachtstag und Silvester geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 30. Januar 2011

Essen: Bilder einer Metropole – Die Impressionisten in Paris

Ob bei Tag, bei Nacht, im Regen oder im Sonnenschein, Paris ist ist eigentlich immer sehenswert! Wer die Feiertage jedoch nicht nutzen kann, um der Stadt der Liebe einen kurzen Besuch abzustatten, sollte sich zumindest auf den Weg ins Folkwang Museum in Essen machen. Werke von Caillebotte, Manet, Monet, Pissaro und vielen anderen verzaubern mit ihrem französischen Flair.


Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 – 20 Uhr, Freitag 10 – 22.30 Uhr, 1. und 2. Weihnachtstag, 27. Dezember und Neujahr 10–20 Uhr, Heiligabend und Silvester geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 30. Januar 2011

Frankfurt: Courbet – Ein Traum von der Moderne

Was Courbet, der sich in Selbstporträts oft verzweifelt, verletzt oder vor dem Abgrund darstellte, von der Moderne erwartet hat, werden wir wohl nie genau erfahren. Aber viele andere interessante Fakten und rund 100 Werke, die eine ganz andere Seite des Vorkämpfers einer sozial engagierten Malerei zeigen, kann man zur Zeit in der Schirn Kunsthalle Frankfurt sehen.


Öffnungszeiten: Dienstag, Freitag bis Sonntag 10–19 Uhr
Mittwoch und Donnerstag 10–22 Uhr, 1. Und 2. Weihnachtstag 10-19 Uhr, Silvester 10-17 Uhr, Neujahr 10 – 19 Uhr, Heiligabend geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 30. Januar 2011

Goslar: David Lynch

Dem Künstler David Lynch, dessen surrealistische Hollywoodfilme wohl schon dem ein oder anderen Zuschauer erschauern ließen, wurde dieses Jahr von der Stadt Goslar der Kaiserring verliehen. Im Mönchehaus Museum kann man neben Kurzfilmen und Fotografien auch Lithografien, Malereien und Assemblagen des Amerikaners sehen.


Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 - 17 Uhr, 2. Weihnachtstag 10 - 17 Uhr, Neujahr 13 – 17 Uhr, Heiligabend 1. Weihnachtstag und Silvester geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 30. Januar 2011

Hamburg: Cut. Scherenschnitte 1970-2010

Eine Ausstellung, die die ganze Familie begeistern könnte, zeigt derzeit die Hamburger Kunsthalle. Zu den zeitgenössischen Künstlern, die sich auf phantasievolle Weise mit dem Medium Scherenschnitt auseinandersetzten, gehören unter anderem Thomas Baldischwyler, Christian Boltanski, Ulla von Brandenburg, Felix Droese , Jeanne Faust, William Kentridge, Olaf Nicolai und Kara Walker.


Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr, Donnerstag 10 bis 21 Uhr, 23. Dezember 10 bis 18 Uhr, 2. Weihnachtstag 10 bis 18 Uhr, 30. Dezember 10- 18 Uhr, Silvester 10 – 15 Uhr, Neujahr 12 – 18 Uhr, Heiligabend und 1. Weihnachtstag geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 6. Februar 2011

Hannover: KINDER. Darstellungen um 1900

Weihnachten ist das Fest der Familie, was würde also besser passen, als eine Ausstellung über Kinder? Das Sprengel-Museum zeigt Darstellungen von Lausbuben der Jahrhundertwende bis zum Ersten Weltkrieg mit Arbeiten von Paula Modersohn-Becker, Käthe Kollwitz, Edvard Munch, Max Beckmann, Emil Nolde und anderen.


Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 - 28 Uhr, Mittwoch 10 - 20 Uhr, 2. Weihnachtstag 10 - 18 Uhr, Neujahr 13 - 18 Uhr (freier Eintritt), Heiligabend, 1. Weihnachtstag und Silvester geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 23. Januar 2011

Kiel: Max Pechstein. Ein Expressionist aus Leidenschaft

In der großen Pechstein Retrospektive in der Kunsthalle zu Kiel wird erstmals ein umfassender Querschnitt durch das gesamte Œuvre Pechsteins gezeigt. Gemälde, Aquarelle und Druckgrafiken, aber auch Wandmalereien, Mosaiken und Glasfenster kann man sich hier anschauen.


Öffnungszeiten: Dienstag 10 - 20 Uhr, Mittwoch bis Sonntag 10 - 18 Uhr, 1. und 2. Weihnachtstag 10 - 18 Uhr, Heiligabend, Silvester und Neujahr geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 09. Januar 2011

Leipzig: Horst Janssen - Spiel mit der Meisterschaft

Frühe Zeichnungen Janssens aus der Sammlung des Galeristen und langjährigen Künstlerfreundes Hans Brockstedt stellt das Leipziger Museum der bildenden Künste aus. Beim Spiel mit der Meisterschaft geht es um Erotisches, Egozentrisches und manchmal auch ganz Triviales wie die Kasperletheaterpuppen, die Janssen Zum 1. Advent 1987 zeichnete.


Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag bis Sonntag 10 – 18 Uhr, Mittwoch 12 – 20 Uhr, Feiertage 10 – 18 Uhr


Ausstellungsdauer bis zum 6. Februar 2011

München: Das Kunstmuseum Bern zu Gast in München

166 Meisterwerke aus dem ältesten Museum der Schweiz kann man zur Zeit in der Hypo-Kunsthalle in München sehen. In der abwechslungsreichen Schau gibt es unter anderem Werke von Ferdinand Hodler, Alberto Giacometti, Paul Klee, Meret Oppenheim, Pipilotti Rist und Sophie Taeuber-Arp.


Öffnungszeiten: Täglich 10 – 20 Uhr, Silvester 10 – 14 Uhr, Heiligabend geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 09. Januar 2011

Münster: Neue Alchemie. Kunst der Gegenwart nach Beuys

Das LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in Münster zeigt zeitgenössische Positionen zu dem Schamanen der Kunst. Zu sehen gibt es beispielsweise die Installation „Trostpfützen“ von Katinka Bock und viele weitere Arbeiten junger internationaler Künstler.


Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr, Donnerstag 10 - 21 Uhr, 2. Weihnachtsfeiertag und Neujahr 10 – 18 Uhr, Heilig Abend, 1. Weihnachtsfeiertag und Silvester geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 16. Januar 2011

Nürnberg: 1xMuseum, 10xRooms, 11xWorks, Jeppe Hein

Wer noch Inspiration für die Umgestaltung der heimischen Eisenbahnlandschaft braucht, sollte sich die aktuellen Rauminstallationen, Lichtskulpturen und kinetischen Objekte des dänischen Künstlers Jeppe Hein im Neuen Museum Nürnberg anschauen. Reduziert, minimalistisch und doch ziemlich bewegend.


Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10 - 20 Uhr, Samstag und Sonntag 10 - 18 Uhr, 2. Weihnachtsfeiertag 10 – 18 Uhr, Neujahr 10 – 18 Uhr, Heilig Abend, 1. Weihnachtsfeiertag und Silvester geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 6. Februar 2011

Remagen: Daniel Spoerri - Weißt Du, Schwarzt Du?

Nach dem Essen zum Eat-Art-Künstler! Neben Holz- und Bronzeskulpturen wie "Prillwitzer Idole", fantastischen Bilderzyklen wie "Carneval des animaux" und den berühmten "Fallenbilder", zeigt das Arp-Museum Rolandseck zum ersten Mal auch Objekte aus der privaten Sammlung von Daniel Spoerri, der auch als Archäologe der Flohmärkte bekannt ist.


Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11 - 18.00 Uhr, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag sowie Neujahr 11 – 18 Uhr, Heiligabend und Silvester geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 9. Januar 2011

Siegen: Je mehr ich zeichne – Zeichnung als Weltentwurf

Sie haben wieder das falsche Geschenk unterm Christbaum gefunden, dann haben Sie doch hoffentlich zumindest noch das Geschenkpapier aufbewahrt? Denn daraus kann man nicht nur wunderschöne Scherenschnitte machen, sondern auch Welten entwerfen. Wie Anna Oppermann, Joseph Beuys, Cy Twombly und weitere Künstler ihre Weltsicht aufs Papier brachten, kann man im Museum für Gegenwartskunst in Siegen erfahren.


Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11 – 18 Uhr, Donnerstag 11 – 20 Uhr, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag 11 – 18 Uhr, Neujahr 14 – 18 Uhr, Heiligabend und Silvester geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 13. Februar 2011

Stuttgart: Hans Holbein d.Ä. – Die Graue Passion in ihrer Zeit

Statt der Geburt Christi kann man in der Stuttgarter Staatsgalerie dessen Auferstehung sehen. Doch die aufwändig restaurierte »Graue Passion« von Hans Holbein dem Älteren ist nicht der einzige Grund, warum es sich lohnt, in diese Ausstellung zu gehen. Thematisch ähnliche Tafelbilder und Grafikreihen von Albrecht Dürer, Martin Schongauer oder Hans Schäuflein, die die Leidensgeschichte Christi zeigen, bieten die Möglichkeit über formale Unterschiede der alten Meister zu fachsimpeln.


Öffnungszeiten: Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag 10 – 18 Uhr, Dienstag und Donnerstag 10 – 20 Uhr, 2. Weihnachtsfeiertag 10 – 18 Uhr, Silvester 10 – 14 Uhr, Neujahr 12 – 18 Uhr, Heiligabend und 1. Weihnachtsfeiertag geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 20. März 2011

Wiesbaden: Das Geistige in der Kunst – Vom Blauen Reiter zum Abstrakten Expressionismus

Das Wiesbadener Museum zeigt die Entwicklung des deutschen Expressionismus hin zur amerikanischen Nachkriegsmalerei. Anhand der Arbeiten von Robert Delauny, Wassily Kandinsky, August Macke, Franz Marc und vieler anderer bedeutender Künstler, kann man sich auf die Suche nach dem „Geistigen“ in der modernen Malerei begeben.


Öffnungszeiten: Dienstag 10–20 Uhr, Mittwoch bis Sonntag 10 – 18 Uhr, 2. Weihnachtsfeiertag 10 – 18 Uhr, 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr geschlossen


Ausstellungsdauer bis zum 13. Februar 2011

Wolfsburg: Verortungen. Die Frage nach dem Raum in der zeitgenössischen Kunst

Carl Andre, Stanley Brouwn, Andreas Gursky, Imi Knoebel, Bruce Nauman und viele andere haben sich schon den Kopf darüber zerbrochen, wie man der Frage nach dem Raum in der zeitgenössischen Kunst begegnet. Eine Auswahl an Arbeiten, die sich mit diesem Thema beschäftigen, kann man im Kunstmuseum Wolfsburg sehen, in dem man zeitgleich auch die große Giacometti-Retrospektive „Der Ursprung des Raumes“ besuchen kann.

Öffnungszeiten: Dienstag 11–20 Uhr, Mittwoch bis Sonntag 11 – 18 Uhr, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag 11 – 18 Uhr, Heiligabend, Silvester und Neujahr geschlossen

Ausstellungsdauer bis zum 30. Januar 2011