Picasso entdeckt

Evansville



DER GEHEIMNISVOLLE MONSIEUR GAMMEAUX

Mitarbeiter des Museums im amerikanischen Evansville hielten die Maltechnik ("Gemmaux") für den Namen des Künstlers – jetzt kam heraus, dass "Sitzende Frau mit rotem Hut" von Pablo Picasso stammt.
// PETRA BOSETTI

Den Maler kannte niemand. Über 50 Jahre lagerte das Glasgemälde eines gewissen Monsieur Gemmaux in den Magazinen des Evansville Museum für Kunst, Geschichte und Wissenschaft im amerikanischen Bundesstaat Indiana. Es zeigt eine "Sitzende Frau mit rotem Hut", war wohl um 1954/56 entstanden und 1960 als Schenkung des weltbekannten Industriedesigners Raymond Loewy ins Haus gekommen. Da es nicht in der Schausammlung ausgestellt war, fiel bis jetzt niemandem die Signatur auf – die das Werk als Arbeit des großen Spaniers Pablo Picasso ausweist.

Und der geheimnisvolle Künstler? Beim Archivieren des Bildes hatte wohl ein unwissender Mitarbeiter des Museums die im Plural verwendete Technik "Gemmaux" (von "Gemmail") – eine spezielle Art von Glasmalerei, die Picasso selten benutzt hatte – für den Namen des Künstlers gehalten. Des Bild fristete fortan unter der Katalogisierung als "Design, inspiriert von Picasso" ein Dasein im Verborgenen. Bei einer Recherche über Glasmalereien von Picasso fragte ein New Yorker Auktionshaus beim Evansville Museum nach. So kam schließlich die wahre Identität zum Vorschein.

Der Kostbare Fund muss verkauft werden

Die Freude darüber hält sich in Evansville indes in Grenzen. R. Steven Krohn, Präsident des Museumskuratoriums befand: "Jetzt haben wir das Ausmaß der Anforderungen begriffen, die das Ausstellen, Sichern, Erhalten und Versichern dieses Stückes bedeuten würde." Außerdem seien die "zusätzlichen Kosten eine untragbare Belastung für das Museum". Daher wurde beschlossen, den gerade erst entdeckten Picasso wieder zu verkaufen

Kommentieren Sie diesen Artikel

2 Leserkommentare vorhanden

Thomas Erlemeyer

16:05

18 / 08 / 12 // 

FÄLSCHUNG!

DAS IST GARANTIERT EINE FÄLSCHUNG!!!

picosso

12:55

19 / 08 / 12 // 

von picasso inspiriert

War picasso wirklich so schlecht ? Wie verschuldet ist dieses Museum ?

Abo