Unser e.V.

Kunstverein Eisenturm Mainz

UNSER E.V. – Kunstverein Eisenturm in Mainz
Eisenturm Domizil des Kunstvereins (Foto: Kunstverein Eisenturm Mainz)

UNSER E.V. – KUNSTVEREIN EISENTURM IN MAINZ

In unserer Serie "Unser e.V." stellen wir Ihnen jede Woche einen neuen Kunstverein vor. Diesmal: zehn Fragen an Prof. Guido Ludes, Vorsitzender des Kunstvereins Eisenturm in Mainz.
// JUDITH BEHNK

Herr Ludes, über welche Ausstellung wurde am meisten gestritten? Und warum?

Intern: Der Kunstverein pflegt eine höchst harmonische Vorstandsarbeit, die nun schon über ein Jahrzehnt hinweg ohne eine besondere Streitkultur ausgekommen ist. Extern: Außer lautem Gebrummel – nichts!

Und welches war Ihre bestbesuchte Ausstellung?

"Mainz-Gemälde einer schönen Stadt" – mit mehr als 2.000 Besucher an 4 Wochenenden!

Wenn Sie eine eigene Sammlung haben: Wo liegt der Schwerpunkt?

Nein – wir haben keine eigene Sammlung. Allein Jahresgaben haben sich über die Jahrzehnte angesammelt: primär Kleinbronzen.

Welche Künstler würden Sie gerne einmal ausstellen?

Thomas Demand und Andreas Gursky

Wohin führte Sie die letzte gemeinsame Reise?

Nach Frankfurt zu E.W.Nay: Bilder der 1960er Jahre in der Schirn

Was war die bislang höchste Spende?

Von einer rheinhessischen Familienstiftung: 12 000 Euro für einen Gemälde-Katalog.

Was würden Sie Ihrem Verein generell wünschen?

Weiter wachsenden Zuspruch in der Öffentlichkeit.

Wenn Sie kein Kunstverein wären, was für ein Verein wären Sie dann?

Ein Künstlerverein.

Wo sehen Sie den Verein in den nächsten zehn Jahren?

Wir werden weiterhin mit unseren Kabinett-Ausstellungen – wie seit 34 Jahren - eine wichtige Kunstadresse in Mainz sein.

Drei Gründe, bei Ihnen Mitglied zu werden?

Vielseitiges Programm – engagierter Vorstand – interessante Jahresgaben.

Gründungsjahr: 1975 Mitgliederzahl: knapp 400 Altersdurchschnitt: Das jeweilige Alter unserer Mitglieder haben wir nicht erfasst. Jahresbeitrag: 30 Euro Ausstellungsfläche: 80 m² Jahresbudget: 15.000 € Leitung: Prof. Guido Ludes und Dietmar Groß

"Schnittmenge"

Termin: Ab November, Künstler aus Dijon und Mainz stellen aus; Dezember/Januar 2010: Adriane Wachholz, "Von Zeit zu Zeit im freien Fall", Kunstverein Eisenturm in Mainz

http://www.kunstverein-eisenturm-mainz.de

Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden

Abo