St. Moritz - Art Masters

Kunstsommer im noblen Wintersportort

Zum zweiten Mal findet im schweizerischen Engadin das Kunstfestival "St. Moritz Art Masters" statt

Der Schweizer Ferienort St. Moritz (Werbeslogan: "Top of the World"), in erster Linie als Wintersportzentrum für den internationalen Jetset bekannt, wird im Sommer für zehn Tage zum Schauplatz des Kunstfestivals "St. Moritz Art Masters" (SAM). Ein "Walk of Art", ein öffentlicher Kunstparcours, führt durch Museen, Galerien und ausgefallene Ausstellungsorte in St. Moritz und dem umliegenden Engadin.

Bilder, Skulpturen und Fotografien sowie Video- und Audio-Installationen werden an ungewöhnlichen Schauplätzen wie in Luxushotels und Kirchen, in der Turnhalle am Schulhausplatz oder in der Paradiso-Berghütte gezeigt. Die ausstellenden Künstler sind der amerikanische Maler und Filmemacher Julian Schnabel, sein Landsmann Mike Kelley, der für St. Moritz eine spezielle Version seiner Kunststadt "Kandor" entwickelt hat, der deutsche Maler Gerhard Richter, der zudem in Fotos von Manfred Leve präsentiert wird, die Schweizerin Miriam Cahn mit neuen Gemälden, Sylvie Fleury mit einer Installation aus sechs Filmprojektionen, Alexander Calder mit seinen monumentalen "Stabiles" und der Belgier Arne Quinze, dessen "Stilthouses" und "Bidonvilles" archetypische Häuser als Parodie des zeitgenössischen Lebensstils sind.

Außerdem gibt es Ausstellungen der Fotografen Nobuyoshi Araki, Marcel Osztrowski und Florio Puenter, Bilder von Christina Oiticicas, Arbeiten des Lichtkünstlers Gerry Hofstetter und Skulpturen von Not Vital. Galerien mit Niederlassungen in St. Moritz und Umgebung präsentieren sich an verschiedenen Orten: Galerie Cahn, Galerie Gmurzynska, Galerie Salis & Vertes, Galerie Monica de Cardenas, Galerie Peter Vann, Galerie Tschudi.
Der Kunstvermittler und -kritiker Bazon Brock veranstaltet ein viertägiges Symposium mit dem kryptischen Titel „Anleitung zur Selbstübergipfelung“.

Und "SAM"-Preise gibt es auch: für ein Lebenswerk, für Fotografie, für einen Nachwuchskünstler und für einen lebenden Schweizer Künstler. Die Jury besteht aus Bazon Brock, dem Sammler Roland Berger, Sam Keller, Direktor der Fondation Beyeler, Mathias Rastorfer, Galerie Gmurzynska, und Carla Sozzani, Direktorin der Carla-Sozzani-Galerie.

St. Moritz Art Masters

Termin: 21. bis 30. August
http://www.stmoritzartmasters.com/