Elmgreen & Dragset - Biennale 2009

Dänemark aus dem Würgegriff lösen

Das dänisch-norwegische Künstlerpaar Elmgreen & Dragset wird auf der nächsten Biennale den nordischen und den dänischen Pavillon kuratieren.

Der Däne Michael Elmgreen und der Norweger Ingar Dragset waren einst selber Biennale-Teilnehmer, jetzt sorgen sie für nordische Eintracht. Durch die Kooperation zwischen dem von Finnland, Norwegen und Schweden gemeinsam betriebenen Nordischen Pavillon und dem Dänemarks soll "der Würgegriff der nationalen Repräsentation gelöst und statt dessen eine transnationale Nachbarschaft entworfen werden". Die Oberthemen sind "Über das Sammeln" und "Über Intimität, Sexualität und Querness".

Nachdem es auf der Biennale 2005 Streit im von Norwegen, Schweden und Finnland gemeinsam betriebenen nordischen Pavillon gegeben hatte, war befürchtet worden, dass die nordische Kooperation auseinanderbrechen könnte.

Vergangenes Jahr unternahm Finnland einen Teilrückzug und nahm erstmals wieder den eigenen, von Aalvar Aalto entworfenen Pavillon ein, zeigte aber gleichzeitig Adel Abidins sarkastische Pseudo-Reisewerbung für Bagdad in einem kleinen Annex des nordischen Pavillons. Auf der kommenden Biennale wird sich also erstmals auch Dänemark der nordischen Venedig-Kooperation anschließen.