Kim Cattrall - Diana und Aktaion

Nackt für Tizian

Für Tizian lässt "Sex and the City"-Star Kim Cattrall die Hüllen fallen: Die Schauspielerin posierte halbnackt für eine Nachstellung des Gemäldes "Diana und Aktaion".

Die 52-jährige Schauspielerin Kim Cattrall, die in der TV-Serie "Sex and the City" die männerverschlingende Samantha spielt, unterstützt mit ihrem Nacktauftritt die Rettungsaktion für ein Werk des italienischen Renaissance-Malers Tizian. Die Nationalgalerien in London und Schottland haben bis Ende des Jahres Zeit, 50 Millionen Pfund (rund 58,5 Millionen Euro) für das Werk einzusammeln. So soll der Verkauf an eine Privatsammlung verhindert werden.

"Es wäre eine Tragödie, wenn es nicht mehr öffentlich zu sehen ist", sagte Cattrall, die in England geboren wurde. Fotograf Tom Hunter, der die Szene nachstellte, sagte: "Kim ist die perfekte Diana. Sie ist wie die griechische Göttin, sie vereint Schönheit mit einem Hauch der Gefahr."

Das Gemälde stammt aus der Bridgewater-Sammlung des Herzogs von Sutherland, der sie teilweise verkaufen will. Er bietet das Bild den Nationalgalerien zu einem Drittel des Marktwerts an. Das Werk ist seit Jahrzehnten in der Schottischen Nationalgalerie in Edinburgh zu sehen.

Lucian Freud über das Bild "Diana und Aktaion"

Falls die ersten 50 Millionen Pfund für "Diana und Aktaion" zusammenkommen, können die Galerien auch ein zweites Tizian-Gemälde, "Diana und Kallisto", in vier Jahren erwerben. Tizian schuf die Gemälde zwischen 1556 und 1559 für König Philipp II. von Spanien. Tizian (um 1488 bis 1576) ist einer der bedeutendsten Maler der Hochrenaissance, der viele Maler inspiriert hatte. Er wirkte vor allem in Venedig.

"Wir haben schnell reagiert, um unsere Unterstützung zu zeigen. Wir hoffen, dass dadurch andere überzeugt werden, tief in die Tasche zu greifen, um den Traum Wirklichkeit werden zu lassen", sagte die Vorsitzende der Stiftung zur Bewahrung des nationalen Erbes, Jenny Abramsky. "Es war eine außergewöhnliche finanzielle Entscheidung für uns, aber es ist wichtig, unser kulturelles Erbe zu bewahren – Dinge von solch außergewöhnlicher Qualität bereichern unser Leben." dpa

"Campaign for the Titians 'Diana and Actaeon'"

Termin: bis 14. Dezember, Nationgallery, London.
http://www.nationalgallery.org.uk/campaign-titians/exhibition.htm