Wie zu erwarten war Modiglianis "Paulette Jourdain" der Star der Show und brachte 42,8 Mllionen Dollar. Amedeo Modigliani: "Portrait de Paulette Jourdain", 1919, Öl auf Leinwand, 100 x 65 cm

Degas' Tänzerinnen lagen mit 17,6 Millionen Dollar etwas unter dem Schätzpreis. Edgar Degas: "Danseuses en blanc", um 1878, Pastell und Gouache auf Papier, 53 x 65 cm

Taubmans Rothkos verkauften sich ebenfalls eher mäßig, "Lavender and Green" erzielte 20,4 Millionen Dollar. Mark Rothko: "Untitled (Lavender and Green)", 1952, 170 x 111 cm

Insgesamt waren am ersten Auktionsabend 77 Werke aus der Riege der berühmten Herren wie Mark Rothko, Edgar Degas, Egon Schiele, Roy Lichtenstein, Picasso, Franz Kline, Jackson Pollock, Frank Stella, Clyfford Still oder Willem de Kooning im Angebot. Clyfford Stills "PH-218" erzielte einen Preis von 15 Millionen Dollar und damit im erwarteten Bereich. Clyfford Still: "PH-218", 1947, 160 x 101.6 cm.

Mit knapp 25 Millionen Dollar erzielte dieser De Kooning den zweithöchsten Preis der Auftaktsauktion. Willem De Kooning: "Untitled XXI", Öl auf Leinwand, 203.2 x 177.8 cm

Mit 13,6 Millionen Dollar für Stella's "Delaware Crossing" wurde ein Rekord für den Künstler erzielt. Frank Stella: "Delaware Crossing", 1961, Lack auf Leinwand, 195.6 x 195.6 cm

377 Millionen Dollar brachte der Abend insgesamt ein. Die Gebote waren stockend, die Stimmung gedämpft. Da halfen auch die roten Teppiche, die vor dem Auktionshaus auf der Upper East Side ausgerollt waren, der Champagner und die Kaviarhäppchen und prominente Gäste wie Modedesigner Valentino Garavani und Woody Allen, der vielleicht Stoff für einen neuen Film suchte, nicht. Matisses "Mademoiselle Matisse" erzielte 20 Millionen Dollar. Henri Matisse: "Mlle. Matisse en manteau écossais", 1918, Öl auf Leinwand, 73 x 55 cm

Insgesamt schaffte es die Versteigerung knapp oberhalb des unteren Ergebnisses, das für den Abend angepeilt worden war – und lag weit unter den hochgestochenen Erwartungen von 526,5 Millionen. 13 Millionen Dollar kostete dieser Miró. Joan Miró: "La Porte (Objet)", 1931, verschiedene Materialien, 93 x 59.7 cm

20 Millonen Dollar erzielte Picassos "Femme assise". Pablo Picasso: "Femme assise sur une chaise", 1938, Öl auf Leinwand, 124.5 by 87 cm

Der Schätzpreis von Mark Rothkos "No. 6" lag zwischen 20-30 Millionen Dollar, der Hammer fiel bei 17,6 Millionen. Mark Rothko: "No. 6 / Sienna, Orange on Wine" 1962, Öl auf Leinwand, 175.9 x 167.6 cm

Zum Artikel: Alfred Taubman - Auktionen: Champagner und Kaviarhäppchen