Akt Now!

Aktfotografie

Akt Now!
Joanne Leah (xx)

AKT NOW!

Unsere Serie präsentiert jede Woche die besten Aktbilder junger Fotografen. Diesmal: Joanne Leah

Frau Leah, was reizt Sie an dem Thema Akt?

Das Auslöschen bekleidender Elemente. Ich erlaube mir, mich auf Stimmung, Ausdruck und Form in Verbindung mit der Umwelt zu konzentrieren.

Für mich ist Fotografie ein Ausdruck von geteilter Verletzlichkeit zwischen mir, meinem Modell und dem Betrachter. Mein Ziel ist, das Schamgefühl, das mit Nacktheit verbunden ist, abzuwerfen, indem ich eine genuine Person auf eine nicht-sexualisierte Weise enthülle.

Wie weit würden Sie gehen? Gibt es Tabus?

Ich genieße es, tabuisierte Erfahrungen mit gewillten Teilnehmern zu machen. Ich bin sogar so weit gegangen, mich selbst in meine Fotografien zu integrieren. Wenn alles tabu ist, ist gar nichts tabu.

Wann wird ein Akt zum Kunstwerk?

Wenn das Licht perfekt ist.

Gibt es inspirierende Vorbilder?

Maya Deren, Max Ernst, Joy Division, Margaret Bourke-White, Paul Cézanne, Sally Mann, Charles Burns, Ralph Gibson und Marilyn Minter. Meine wahre Inspiration ist mein Model, das Licht, alles was mich umgibt, der Moment und mein Fotografen-Partner "Publicfruit".

Mit welchen Themen beschäftigen Sie sich außerdem?

Liebe, Akzeptanz und Verlockung.

Welches Projekt würden Sie gerne einmal realisieren?

Ich würde gerne eine Installation meiner Werke als großformatige, farbig gedruckte Fotografien zeigen. Derweil werde ich aber an verschiedenen Gemeinschaftsprojekten mit meinem Fotografiepartner Publicfruit arbeiten. Beispielsweise sollen Kindheitsfantasien als eine Interviewserie im Videoformat präsentiert werden, eine Porträtserie namens "Male Gender", die die männliche Form erforschen soll, und ein gedrucktes Fotografie-Heft mit dem Titel "Double Vision".

Joanne Leah

Steckbrief: Joanne Leah ist eine 33 Jahre alte Fotografin, die sich auf Akt und "erotic lifestyle" spezialisiert hat. Sie lebt im New Yorker Stadtteil Brooklyn.

http://joanneleah.com

http://me@joanneleah.com/

Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden

Abo