Liechtenstein-Museum - Klassiker Wien

City Guide Wien: Das Liechtenstein-Museum

Die Sammlung des Fürstenhauses Liechtenstein gehört zu den größten Privatkollektionen der Welt.
Eine der größten Privatkollektionen der Welt:Liechtenstein-Museum

Die klassizistische Bibliothek Joseph Hardtmuths

Im barocken Gartenpalais, das wie ein Schloss anmutet, zeigt das Fürstenhaus Liechtenstein seit 2004 einen Teil seiner Sammlung. Die Privatkollektion des alten österreichischen Adelsgeschlechts zählt zu den größten der Welt. Aus dem Bestand werden 170 Spitzenwerke der Renaissance und des Barock gezeigt – zusammen mit Kunstkammerstücken, Möbeln und Skulpturen. Besonders gut zur Geltung kommen die Exponate im opulenten Barockambiente. Das Museum präsentiert auf 2300 Quadratmetern und zwei Etagen eine der größten Rubens-Kollektionen sowie Werke von Cranach, Raffael, van Dyck oder Rembrandt. Zum Palais gehören ein rekonstruierter Barockgarten sowie ein Landschaftspark des 19. Jahrhunderts. Werke aus dem Biedermeier werden ab Ende 2012 im renovierten Wiener Stadtpalais Liechtenstein präsentiert.

Liechtenstein-Museum

Adresse: Gartenpalais, Fürstengasse 1, Wien, Öffnungszeiten: Fr–Di 10–17 Uhr, Stadtpalais, Bankgasse 9, Wien; bitte erkundigen Sie sich auf der Website nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.
http://www.liechtensteinmuseum.at/de/pages/home.asp