Kunsthistorisches Museum - Klassiker Wien

City Guide Wien: Das Kunsthistorische Museum

Objekte aus dem Alten Ägypten bis zum 18. Jahrhundert, Gemälde aus der Renaissance und dem Barock sowie die weltweit größte Bruegel-Sammlung sind in dem Museum zu bewundern.
Museumsbestände von hohem Rang:Kunsthistorisches Museum

Stiegenhaus des Kunsthistorischen Museums mit Blick in die Kuppelhalle und ins Vestibül

Das Museum gehört zu den weltweit bedeutendsten seiner Art. Von höchstem Rang sind die Objekte aus dem Alten Ägypten bis zum ausgehenden 18. Jahrhundert. Höhepunkte bilden Gemälde aus der Renaissance und dem Barock sowie Raritäten aus den Wunderkammern der Habsburger. Das Museum lockt mit der weltgrößten Bruegel-Sammlung, mit Raffaels "Madonna im Grünen", Vermeers "Malkunst" oder den Infantinnen von Velázquez. Auch Künstler wie Dürer, Rembrandt, Rubens, Tizian und Tintoretto zählen zu den Attraktionen. Das monumentale Museum an der Ringstraße wurde 1891 unter Einbezug von Gottfried Semper im Stil der Renaissance erbaut. Direkt daneben präsentiert sich das Naturhistorische Museum als architektonisches Spiegelbild.

Kunsthistorisches Museum

Adresse: Maria Theresien-Platz, Wien, Öffnungszeiten: Di–So 10–18 Uhr, Do 10–21 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website des Museums nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.
http://www.khm.at/khm/