Galerien/Offräume - Szenetipp Karlsruhe

City Guide Karlsruhe: Galerien/Offräume

Die renommierten Galerien Meyer Riegger und Kadel Willborn liegen in Nachbarschaft zu jungen Produzentengalerien.
Renommierte Galerien und junge Kunsträume:Galerien/Offräume, Karlsruhe

Installationsansicht Miriam Cahn, 2009

Die seit 1997 von Jochen Meyer und Thomas Riegger betriebene Galerie – inzwischen mit Dependance in Berlin – spielt erfolgreich auf dem internationalen Parkett. Stars wie Franz Ackermann und Jonathan Monk sind im Programm, aber auch eigene Entdeckungen wie Daniel Roth und Silke Schatz. Nicht weit davon eröffnete 2003 deren ehemalige Mitarbeiterin Iris Kadel ihre Räume, die sie heute mit Moritz Willborn führt. Sie präsentiert konzeptuelle Positionen wie Shannon Bool – und ist auch auf wichtigen Messen zu Gast. In der Nähe befinden sich zwei nicht kommerzielle Produzentengalerien. Gezeigt werden hier junge Künstler, die ihr Studium beendet haben und auf dem Kunstmarkt Fuß fassen wollen. Poly präsentiert seine Projekte seit 2001 in einem ehemaligen Milchladen. V8 wurde 2005 von Absolventen der Karlsruher Kunstakademie initiiert.

Galerien/Offräume

Adresse: Galerie Meyer Riegger, Klauprechtstr. 22, Karlsruhe, Öffnungszeiten: Di–Fr 11–19 Uhr, Sa 11–16 Uhr; Galerie Kadel Willborn, Hirschstrasse 45, Karlsruhe, Öffnungszeiten: Mi–Fr 12–18 Uhr, Sa 11–14 Uhr; Poly, Viktoriastraße 9, Karlsruhe, Öffnungszeiten: Mi und Fr 19–21 Uhr, Sa 13–17 Uhr; V8, Viktoriastraße 8, Karlsruhe; bitte erkundigen Sie sich auf den Website nach den aktuellen Öffnungszeiten.