Neue Nationalgalerie - Klassiker Berlin

City Guide Berlin: Neue Nationalgalerie

In dem legendären Museumsbau von Ludwig Mies van der Rohe sind neben Teilen der Sammlung große Einzelausstellungen zeitgenössischer Künstler zu sehen
Ein legendärer Museumsbau:Neue Nationalgalerie

Die Neue Nationalgalerie

Was das Guggenheim für New York ist, ist die neue Nationalgalerie für Berlin: eine Ikone der Klassischen Moderne. Ludwig Mies van der Rohes 1968 fertig gestellter Bau ist ein quadratischer Stahl-Glas-Pavillon auf einer über 1000 Quadratmeter großen Steinterrasse. So legendär wie die freitragende Halle ist auch deren schwere Bespielbarkeit. Hier finden große Einzelausstellungen statt mit Zeitgenossen wie Thomas Demand oder Rudolf Stingel, die den Raum mitdenken müssen. Im Untergeschoss werden Teile der Sammlung von der klassischen Moderne bis zu den beginnenden siebziger Jahren gezeigt. Zu den Höhepunkten gehören Ernst Ludwig Kirchners "Potsdamer Platz" und Barnett Newmans "Who is afraid of Red, Yellow and Blue".

Neue Nationalgalerie

Adresse: Potsdamer Straße 50, Berlin, Öffnungszeiten: Di–So 10–18 Uhr, Do 10–22 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website der Neuen Nationalgalerie nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.
http://www.smb.museum/smb/standorte/index.php?p=2&objID=31&n=14