Stuttgart ist "Kulturhauptstadt"

Stuttgart hat nach einer Studie das reichhaltigste Kulturangebot in ganz Deutschland.

Das private Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) verglich 30 große deutsche Städte und kam zu dem Ergebnis, dass Stuttgart Kulturmetropole Nummer eins ist. Dresden, München und Berlin folgen auf den Plätzen zwei, drei und vier. Hamburg landete noch knapp in den Top-Ten auf Platz neun. Die
früheren Industrie-Städte Gelsenkirchen, Duisburg und Wuppertal sind dagegen weit abgeschlagen. «Stuttgart glänzt mit vielen Theaterplätzen, Investitionen in die Kultur und vielen Theater- und Museumsbesuchern», sagte Silvia Stiller, Forschungsdirektorin beim HWWI. Die zweitplatzierte Stadt Dresden punktete als «Museumsstadt». Berlin kann sich dagegen mit mehr als 33 000 Künstlern als Stadt mit der höchsten Künstlerdichte brüsten. dpa

aktuellere News:
< Sammler verschenkt Rückriem-Skulptur >

nächste News:
< Stuttgart: Denkmale müssen versetzt werden >


Abo