Monaco zeigt Kunstschau der Superlative

Unter dem Titel "Extra Large. Monumentale Werke aus der Sammlung des Centre Pompidou" zeigt Monaco seit Freitag monumentale 40 Werke bedeutender Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts.

Neben riesigen Skulpturen und Installationen werden auf der 4000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche des Grimaldi Forums auch großformatige Malereien präsentiert. Die spektakulären Werke von Joan Miró, Yan Pei-Ming, Joseph Beuys, Anish Kapoor oder Sol LeWitt sind bis zum 9. September zu sehen. Die Ausstellung wurde von Fürst Albert II. bereits am Donnerstag feierlich eröffnet, jedoch ohne Ehefrau Charlène. dpa

aktuellere News:
< Pinakothek-Sanierung: Heubisch unter Druck >

nächste News:
< Henry Moore-Skulptur gestohlen >


Abo