Geraubte Bilder nach 13 Jahren gefunden

Fast 13 Jahre nach einem spektakulären Bilderraub in der Nähe von Utrecht sind fünf wertvolle Gemälde alter holländischer Meister wiedergefunden worden.

Drei Verdächtige wurden festgenommen, wie die Polizei in Utrecht mitteilte. Unter den Bildern ist auch das Gemälde "Antonius und Cleopatra" des Malers Jan Steen aus dem 17. Jahrhundert. Im Oktober 1999 waren aus einer Villa in Bilthoven sieben Gemälde im Wert von damals knapp 1,5 Millionen Euro gestohlen worden. Die damals 84-jährige Bewohnerin wurde dabei schwer misshandelt. Erst im Januar kam die Polizei den Dieben auf die Spur, nachdem eines der Gemälde dem Auktionshaus Christie"s zum Verkauf angeboten worden war. Die Kunstexperten schöpften Verdacht und schalteten die Polizei ein. Nach weiteren Ermittlungen wurden zwei Verdächtige in den Niederlanden festgenommen, ein dritter nach Polizeiangaben in Deutschland. Er wurde den niederländischen Behörden übergeben. dpa

aktuellere News:
< Pinakothek der Moderne sechs Monate geschlossen >

nächste News:
< Kostbare Rubens-Kopie zurückgekehrt >


Alle News
Heute
17 / 10 / 2014
16 / 10 / 2014
15 / 10 / 2014
14 / 10 / 2014
Abo