Bundesverdienstkreuz für Tony Cragg

Der Künstler und Direktor der Düsseldorfer Kunstakademie, Tony Cragg, hat das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse bekommen

Kulturministerin Ute Schäfer (SPD), die Cragg am Montag auszeichnete, nannte es einen "Glücksfall", dass der Mann aus Liverpool 1977 nach Wuppertal gekommen und geblieben sei. Er sei ein "wichtiger Impulsgeber" für Nordrhein-Westfalens Kultur, denke innovativ und gebe Nachwuchskünstlern eine wichtige Orientierung - als Lehrer und als künstlerisches Vorbild. Er sei es gewesen, der in Wuppertal den Skulpturenpark "Waldfrieden" geschaffen habe. dpa

aktuellere News:
< Artnet Magazin wird eingestellt >

nächste News:
< Hamburg stellt Hochtief neues Ultimatum  >


Abo