Bode-Museum und Altes Museum Montags zu

Zwei Museen auf der Berliner Museumsinsel bleiben künftig Montags wieder geschlossen.

Wie die Staatlichen Museen zu Berlin am Donnerstag mitteilten, wird der zusätzliche Öffnungstag für das Bode-Museum und das Alte Museum vom 2. Juli an wieder gestrichen, weil zu wenig Besucher kommen. Es sei erforderlich, wieder auf die Sechs-Tage-Woche überzugehen, "um eine bedarfsorientierte Kosten-Nutzen-Relation herzustellen", hieß es. Das Neue Museum mit der Büste der Nofretete sowie das Pergamonmuseum seien davon aber nicht betroffen. dpa

aktuellere News:
< New York: Dieb klaut Dalí-Gemälde  >

nächste News:
< Run auf Dresdens Sixtina: 56 000 Besucher >


Alle News
Gestern
28 / 10 / 2014
27 / 10 / 2014
24 / 10 / 2014
23 / 10 / 2014
Abo