Schwerin hat wieder eine Schliemann-Büste

Der Nachguss einer Bronzebüste des Troja-Entdeckers Heinrich Schliemann (1822-1890) ist am Mittwoch in Schwerin enthüllt worden.

Das Original der Plastik des Bildhauers Hugo Berwald (1863-1937) war im vergangenen August vom Sockel gerissen worden. Buntmetalldiebe zersägten die Büste und verkauften sie für rund 250 Euro an einen Schrotthändler. Für den Nachguss sorgte jetzt der Bildhauer Bernd Streiter aus der Prignitz in Nordbrandenburg. Vier Verankerungen aus Edelstahl sollen die Büste jetzt auf dem Granitsockel halten. Zusätzlich wurde ein Spezialklebstoff verwendet.dpa

aktuellere News:
< Moneo erhält Prinz-von-Asturien-Preis >

nächste News:
< Neuer Rahmen für "Sixtinische Madonna" >


Alle News
Gestern
17 / 10 / 2014
16 / 10 / 2014
15 / 10 / 2014
14 / 10 / 2014
Abo