Gaensheimer kuratiert Deutschen Pavillon

Susanne Gaensheimer, Direktorin des MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main, ist von Guido Westerwelle, Bundesminister des Auswärtigen, erneut zur Kuratorin des Deutschen Pavillons für die 55. Biennale di Venezia 2013 berufen worden.

Dies teilte das MMK am Dienstag mit. Susanne Gaensheimer hatte für den Deutschen Pavillon auf der 54. Biennale di Venezia 2011 Christoph Schlingensief eingeladen und nach seinem Tod im Sommer 2010 in Zusammenarbeit mit dessen Frau Aino Laberenz und anderen Vertrauten des Künstlers eine Inszenierung seiner Werke im Pavillon realisiert. Dieser Beitrag wurde mit dem Goldenen Löwen für den besten Länderpavillon ausgezeichnet. "Susanne Gaensheimer freut sich sehr über das Vertrauen des Auswärtigen Amtes und auf die Möglichkeit sich wieder mit dem Deutschen Pavillon auf der Biennale in Venedig auseinandersetzen zu können", schrieb das Museum in seiner Pressemitteilung. art

aktuellere News:
< Architektur-Biennale als "Provokation" >

nächste News:
< Erste documenta-Teilnehmer bekannt >


Abo