Binding-Kulturpreis für Atelier Goldstein

Das Frankfurter Atelier Goldstein erhält für sein soziales und künstlerisches Engagement den Binding-Kulturpreis 2012.

Die mit 50 000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 2. Juni im Frankfurter Römer vergeben, wie die Binding-Kulturstiftung am Mittwoch in Frankfurt mitteilte. In dem von Christiane Cuticchio gegründeten Atelier können behinderte Menschen Kunstwerke schaffen.

"Ihr und ihren Mitarbeitern ist es zu verdanken, dass Menschen, die sonst gesellschaftlich ausgegrenzt werden, die Chance erhalten, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen", würdigt die Stiftung die Arbeit Cuticchios.

Mit dem Preis werden seit 1996 jährlich Kunstschaffende aus dem Rhein-Main-Gebiet ausgezeichnet. Er zählt zu den am höchsten dotierten Kunstpreisen in Deutschland. Zu den bisherigen Trägern gehören der Theatermacher Heiner Goebbels, der Schauspieler Michael Quast und das Ensemble Modern.dpa

aktuellere News:
< Fast 120 Millionen Dollar für den "Schrei" >

nächste News:
< Akademie-Präsident Staeck will Spitzenamt >


Alle News
Gestern
17 / 10 / 2014
16 / 10 / 2014
15 / 10 / 2014
14 / 10 / 2014
Abo