Villa Hamilton erstmals öffentlich gezeigt

Die Villa Hamilton und der Skulpturenschmuck in den Grotten der Villa Stein im Gartenreich Dessau-Wörlitz sind am Donnerstag erstmals der Öffentlichkeit präsentiert worden.

Nachdem das Mittelzimmer der Villa Hamilton restauriert worden ist, können Besucher nun erstmalig alle drei Räume des Gebäudes besichtigen, wie die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz am Donnerstag mitteilte. Zudem sei der Skulpturenschmuck im Grottenbereich der Insel wieder komplett. Das rund 145 Quadratkilometer große Gartenreich zählt zum Unesco-Welterbe. Kern der Kulturlandschaft ist der Wörlitzer Park. dpa

aktuellere News:
< Gestohlene Kunstwerke in Köln sichergestellt >

nächste News:
< Zollverein: Scheich investiert 140 Millionen >


Abo