Bewährungsstrafe für Ex-Museums-Chef

Das Landgericht Saarbrücken hat den früheren Direktor des Saarland-Museums, Ralph Melcher, unter anderem wegen Untreue zu einer Bewährungsstrafe von zehn Monaten verurteilt.

Die Richter sahen es am Montag als erwiesen an, dass sich der 44-Jährige in 42 Fällen der Untreue und in drei Fällen der Vorteilsannahme schuldig gemacht hat. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten gefordert. Nach ihrer Überzeugung hatte Melcher unter anderem häufig auf Kosten der Steuerzahler in Gourmetrestaurants gespeist und Schmiergeld von dem Projektsteuerer für den Ausbau des Saarland-Museums angenommen. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert. dpa

aktuellere News:
< Venedig-Biennale: Sarah Sze für die USA >

nächste News:
< Heubisch würdigt Würzburger Kulturspeicher  >


Abo