Architekt Oscar Niemeyer erneut operiert

Der 101 Jahre alte brasilianische Stararchitekt Oscar Niemeyer hat sich in einem Krankenhaus in Rio de Janeiro erneut einer Operation unterziehen müssen.

Bei dem Eingriff sei ein Darmtumor entfernt worden, wie das Hospital Samaritano in Rio am Donnerstag mitteilte. Die rund dreistündige Operation am Mittwoch sei am Mittwoch problemlos und erfolgreich verlaufen.

Niemeyer war vorige Woche bereits an der Gallenblase operiert worden und hielt sich seitdem im Krankenhaus auf. In der Nacht zum Mittwoch habe der Patient sich schlecht gefühlt und Untersuchungen hätten die Notwendigkeit eines weiteren Eingriffs ergeben, hieß es. Niemeyer, der weltweit hunderte Projekte verwirklichte, wird im Dezember 102 Jahre alt. dpa

aktuellere News:
< Museum Ulm: Sadowsky wird nicht Direktor >

nächste News:
< Drei Museen erinnern an Rudolf Schoofs >


Alle News
Gestern
28 / 10 / 2014
27 / 10 / 2014
24 / 10 / 2014
23 / 10 / 2014
Abo