01-edouard-manet-impressionismus-
Édouard Manet
Der Dandy der Avantgarde
Für bahnbrechende Bilder wie »Olympia« oder »Das Frühstück im Grünen« wurde der Maler einst verhöhnt. Heute gilt Édouard Manet als glänzender Wegbereiter des Impressionismus
ayr-berlin-biennale-151010-frieze-11-photo-lewis-ronald-frieze-projects
9. Berlin Biennale 2016
Alle Künstler
Zwischen »Fear of Content« und »Open Workout«: die Kuratorengruppe DIS verteilt ihre Künstler auf verschiedene Plattformen auf. Mit dabei: Simon Denny, Yngve Holen und Amalia Ulman. Die komplette Teilnehmerliste gibt es hier
01-rassismus-kunst-bilder-05232016
Interview mit Wolfgang Scheppe
Die Erfindung des Rassismus
Die Angst vor dem Fremden ist als Thema aktueller denn je – ausgerechnet in Dresden arbeitet eine Ausstellung jetzt die vermeintlich wissenschaftlichen Ursprünge des modernen Rassismus auf. art sprach mit dem Kurator über Tiervergleiche...

Bildergalerien

Serien

Starter
Starter: Junge Künstler
Die Serie »Starter« präsentiert die besten Nachwuchskünstler im Kurzporträt.
akt
Akt Now!
Die besten Aktbilder junger Fotografen – jede Woche neu!

Artikel zu Kunst

02-haderer-geburtstag-karikatur-10302010
Karikaturist Haderer wird 65
»Nicht einschüchtern lassen«
Er gilt als Großmeister der gezeichneten Satire: Gerhard Haderer nimmt mit subtilem Humor und feiner Ironie menschliche Schwächen und politische Missstände aufs Korn. Nun wird der Österreicher 65 Jahre
seydou-keita
Seydou Keïta in Paris
Mit Boubou und Radio
Schon zu Lebzeiten war der Fotograf Seydou Keïta in ganz Westafrika eine Legende – nun würdigt auch das Grand Palais in Paris die Arbeit des malischen Künstlers, dessen Fotografien eindrucksvoll die Modernisierung der kolonialen...
paul_klee_ubermut_exubcrance_1939_zentrum_paul_klee_berne
Paul Klee in Paris
Der große Einzelkämpfer
Paul Klee ging den Alleingang: Sein vielseitiges Werk zwischen Expressionismus, Konstruktivismus und Kubismus orientierte sich an niemandem. Nun ehrt das Centre Pompidou den großen Einzelkämpfer des 20. Jahrhunderts
01-katharina-fritsch-3.-gartenskulptur-skelettf-fe-1.foto-rosengarten-300
Katharina Fritsch in Essen
Leichen im Keller
In ihren neuen Siebdrucken inszeniert Katharina Fritsch die Ruhrpott-Metropole Essen als Kurort und wittert hinter der Sonntagsidylle mal wieder bundesrepublikanische Nachkriegsabgründe. Doch das ist eher zum Gähnen als zum Gruseln
09-geld-baden-baden-02032009
Gutes böses Geld in Baden-Baden
Wer soll das bezahlen?
Vom mittelalterlichen Geldeintreiber bis zu den Phantasiesummen aktueller Kunstmessen: In Baden-Baden zeigt eine Schau, wie sich das Verhältnis des Menschen zum Geld im Wandel der Zeit gewandelt hat, und wie die Kunst darauf reagiert
01-geta_batescu-alteritate
Geta Brǎtescu in Hamburg
Grande Dame der Konzeptkunst
Die rumänische Künstlerin Geta Brǎtescu hat Hitler, Stalin und Ceausescu überlebt, hat Monarchie, Kommunismus und Kapitalismus durchlebt. In ihren Bildern schwingt kein Selbstmitleid, keine Trauer, keine Anklage mit
05-furst-puckler-parkomanie-dandy-parkomanie-0145
Fürst Pückler in Bonn
Ein Dandy mit grünem Daumen
Per Zeitungsanzeige suchte Fürst Pückler einen Eremiten für seine Gartenanlage, die Damen der höheren Gesellschaft beschenkte er mit Ananas aus der Eigenproduktion. Der Pionier der Gartenkunst wird nun in der Bundeskunsthalle Bonn gewürdigt
00-carl-andre-berlin-11-carl-andre
Carl Andre in Berlin
Der Rangierkünstler
Die minimalistischen Bodenskulpturen des amerikanischen Bildhauers Carl Andre sind Meilensteine der Nachkriegskunst. Eine historische Ausstellung im Hamburger Bahnhof zeigt nun das weite materielle Spektrum des Künstlers
00-george-braque-kubismus-dpa_picture-alliance-7943105-highres
Georges Braque
Braque: Boxer und Erfinder
Heute gilt der Franzose Georges Braque als einer der größten Maler des 20. Jahrhunderts. Doch zu seinen Lebzeiten stand der begeisterte Amateurboxer und geniale Stil-Erfinder lange im Schatten des unbändig vitalen Spaniers Pablo Picasso,...
00-anselm-kiefer-holzschnitte-albertina-main
Die monumentalen Holzschnitte des deutschen Künstlers sind mehr als einfache Grafik – sie überzeugen mit der selben Wucht, die man von seinen Gemälden gewohnt ist
kentridge-interview-fluchtlinge-portrat
Die Europäische Flüchtlingskrise ist für William Kentridge eine Farce – zur Vorstellung seines multimedialen Werks in Berlin spricht der südafrikanische Künstler über die politische Situation und den inneren Motor seiner Kunst
strauss-fb
Eine neue Generation von Kunstaktivisten erobert den öffentlichen Raum – unsere Reihe stellt sie vor. Diesmal sprechen wir mit Joulia Strauss: Im krisengebeutelten Athen gründete sie eine freie Akademie, die sich dem Widerstand verschrieben hat
05-sydney-biennale-fotos
Sydney ist wahrscheinlich der perfekte Ort für eine Kunstbiennale: großstädtisch und lässig, mit eleganten Museen und spektakulären Industrieruinen. Ein Streifzug zwischen wummernden Bässen und sanften Zwischentönen
monumenta-2016-paris
Eine 250 Meter geschwungenes Metall – Huang Yong Ping beeindruckt mit einer gigantischen Schlange im Pariser Grand Palais. Doch wo der chinesische Künstler bisher Platz für leise Zwischentöne ließ, bleibt hier allein die plakative Geste
00-berlin-zwanziger-jahre-alles-ausser-bookmarks-001-h-30014091
Scala oder Berghain? Der Fotoband »Alles außer Arbeit« zeigt, dass Berlin immer schon die Freizeit-Hauptstadt Deutschlands war. Fotografien aus den zwanziger Jahren dokumentieren die Geburt der modernen Freizeitkultur.
07-hieronymus-bosch-20160212
Eine Rekordzahl von mehr als 421 000 Menschen hat die Jubiläumsausstellung zu Hieronymus Bosch in der niederländischen Stadt 's Hertogenbosch besucht. Jetzt zieht sie weiter nach Madrid
00-starter_michaela_michalko-1-08_michalko_still_sein_und_langsam_kirschen_essen_ol_auf_leinwand_200_x_240_cm
Monika Michalko baut verzauberte Vodoo-Altäre aus Flohmarktfunden und will mit ihren Gemälden die organischen Abstraktionen von Miró und Klee wieder zum Leben erwecken
Alle Beiträge zu Kunst