Flächendeckend bombardiert
Bookmark: Sous les Bombes sans la Guerre
Flächendeckend bombardiert
Hier trifft Comic auf christliche Malerei, Kommunismus auf Kommerz und der Sohn auf seinen sterbenden Vater. L.L. de Mars wirft mit seinen Bilderwelten existentielle Fragen auf und verarbeitet dabei sein ganz persönliches Schicksal
Krieg der Religionen
Interview mit Gilbert & George
Krieg der Religionen
Sie sind für ihre provokanten Aktionen und harsche Kritik an Institutionen bekannt. Jetzt stellen Gilbert & George, das britische Künstlerpaar, erstmals in einem Gotteshaus aus – in Berlin. Im Interview sprechen sie über ihre neuen...
Der andere Munch
Edvard Munch in Oslo
Der andere Munch
Kaum bekannte Werke und überraschende Seiten: Einen fröhlichen, fast beseelten Edvard Munch gibt es derzeit in Oslo zu entdecken. Schriftsteller Karl Ove Knausgård präsentiert dort seine eigene Sicht auf den Maler. Clemens Bomsdorf ist...

Bildergalerien

Serien

Starter
Starter: Junge Künstler
Die Serie »Starter« präsentiert die besten Nachwuchskünstler im Kurzporträt
Akt
Akt Now!
Die besten Aktbilder junger Fotografen – jede Woche neu!

Artikel zu Kunst

Rumänien: Geta Brătescu
Künstler der Venedig Biennale 2017
Rumänien: Geta Brătescu
Im Rumänien Ceausescus war sie eine Szenegröße. Erst jetzt, wo sie über 90 Jahre Jahre alt ist, erkennt auch der Rest der Welt die Qualität von Geta Brătescu. Im rumänischen Pavillon zeigt die Grande Dame der Ost-Avantgarde Retrospektives und Aktuelles.
Auf der Suche nach dem Malerparadies
Max Pechstein in Hamburg
Auf der Suche nach dem Malerparadies
Ob in der Südsee, im italienischen Monterosso oder in den pommerschen Fischerdörfern Leba und Rowe: Zeit seines Lebens war Max Pechstein auf der Suche nach dem Malerparadies. Und immer wieder malte er sein Lieblingsmodell
Spanische Leichenschau
Picasso von Eugenio Merino
Spanische Leichenschau
Der spanische Künstler Eugenio Merino ist bekannt für seine polemischen Silikon-Skulpturen. Jetzt stellt er in Málaga Pablo Picassos "Leiche" aus, um gegen den touristisch-kommerzielle Ausschlachtung des Universal-Genies in...
Blutige Mühlen und verbotene Bücher
Erste Documenta-Werke in Kassel
Blutige Mühlen und verbotene Bücher
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Wo gestern noch ein Baggerloch war, kann morgen ein Kunstwerk stehen. Die Installationen im öffentlichen Raum locken bereits jetzt Neugierige an.
Die Arbeit der Zuspitzung
Maler Johannes Grützke gestorben
Die Arbeit der Zuspitzung
Seine Figuren verzerrte er bis ins Groteske: Mit dickem Pinsel trug Johannes Grützke bildmächtig auf. Der Schüler von Oskar Kokoschka starb am Mittwoch im Alter von 79 Jahren in Berlin
Abenteuerspielplatz für Erwachsene
Documenta 14 in Athen
Abenteuerspielplatz für Erwachsene
Es ist Kunst, sagen die einen. Es ist Kulturimperialismus, schimpfen andere. Es ist geglückt, finden die Macher. Wie auch immer: Die Documenta 14 in Athen entwickelt sich fern von Kassel zu einem kleinen Publikumserfolg
Jesus-Casting im Knast
Luther und die Avantgarde
Jesus-Casting im Knast
Die Reformation vor 500 Jahren machte Wort und Bild zu Instrumenten der Kulturrevolte. Ob Jesus-Casting oder Auseinandersetzung mit der Rolle der evangelischen Kirche im Dritten Reich – nun wird gefragt, wie scharf die Waffen noch sind.
Protest gegen Trumps Welt
Whitney Biennale
Protest gegen Trumps Welt
Neuer Präsident, neues Ausstellungsgebäude und eine deftige Kontoverse: Amerikas Künstler arbeiten sich bei der Whitney Biennale an den neuen Zeiten ab – und thematisieren Rassismus, Waffenirrsinn und die Verstrickungen von Kunst und...
Viel Luft ...
Ballerina-Skulptur von Jeff Koons
Viel Luft ...
In New York wurde jetzt eine riesige aufblasbare Ballerina-Skulptur enthüllt. Star-Künstler Jeff Koons erklärt sein Werk mit eingängigen und gewohnt optimistischen Worten
Der heimliche Star aus Fulda
Obwohl er in der Kunstwelt seit Jahrzehnten eine feste Größe ist: Dem normalen Publikum galt er bisher als Geheimtipp. Der Goldene Löwe für Franz Erhard Walther ist eine Überraschung - auch für ihn selbst
Radikal und brutal
Mit gleich zwei Preisen dominiert Deutschland bei der Kunst-Biennale in Venedig. Besonders der Beitrag für den deutschen Pavillon spaltet. Der Künstlerin Anne Imhof ist der internationale Durchbruch mit einem düsteren Werk gelungen
Heute trage ich Kandinsky
Auf Ariel Adkins selbst kreierten Outfits tümmeln sich van Goghs Sonnenblumen, Kandinskys geometrische Formen oder Action Painting Motive im Stil von Jackson Pollock. Sind ihre Stücke fertig, macht sie sich auf den Weg zu den Originalen
Liebesschmerz und Experimente
Liebesbriefe von Niki de Saint Phalle sind Ausgangspunkt einer Ausstellung über Künstlerpost in Hannover. Wem das zu romantisch ist, hält sich an die Schwefelpostkarte von Joseph Beuys
Aufregung um Pavillon von Aserbaidschan
Darf man als Kunstschaffender im Auftrag eines autoritären Staates arbeiten? Der Deutsche Martin Roth kuratiert auf der Venedig-Biennale den Pavillon für Aserbaidschan - und geht nach Kritik in die Offensive
»Kunst an sich ist hochpolitisch«
Der deutsche Künstler Franz Erhard Walther ist mit 77 Jahren zum ersten Mal bei der Kunst-Biennale in Venedig dabei - und fühlt sich unter den jungen Teilnehmern sehr geehrt
Kunstkosmos Venedig
Mitmachen, Tanzen, Basteln, Heilen – auf dieser Biennale menschelt es. Unter den Pavillons beeindruckt besonders der deutsche Beitrag von Anne Imhof. Die art-Redaktion mit ersten Eindrücken und Highlights aus der Lagunenstadt
Was man zur Eröffnung wissen muss
Goldene Nashörner, ein riesiges Pferd und ein phallusartiger Turm. Die Biennale in Venedig ist ein Muss für Kunstfans. Dieses Jahr steht bei einer der wichtigsten Schauen für zeitgenössische Kunst eine Sache im Vordergrund.