Kunst

In neuem Licht
Ayşe Erkmen und Mona Hatoum
In neuem Licht
Ein regelrechtes Gipfeltreffen findet derzeit im Leipziger Museum der Bildenden Künste statt. Mit Ayşe Erkmen und Mona Hatoum bearbeiten zwei der weltweit namhaftesten und gefragtesten Künstlerinnen das weitläufige Gebäude
Ordnung muss nicht sein
Kunst aus Russland
Ordnung muss nicht sein
Eine Ausstellung blickt auf die Zeit der zwanzigjährigen Präsidentschaft Wladimir Putins. Wie ist die Kunstszene mit den steigenden Repressionen im Land der “gelenkten Demokratie“ umgegangen und was blieb jenseits des kontrollierten...
Die vergessene Künstlerin
Künstler-Porträt: Lotte Laserstein
Die vergessene Künstlerin
Weite Hosen, extravagante Hüte und Bubikopf – so kannte man die Künstlerin Lotte Laserstein in der Berliner Bohème der Weimarer Republik. 1937 emigriert die Malerin jüdischer Herkunft nach Schweden. Erst viele Jahre später werden ihre...

Bildergalerien

Serien

Starter
Starter: Junge Künstler
Die Serie »Starter« präsentiert die besten Nachwuchskünstler im Kurzporträt
Akt
Akt Now!
Die besten Aktbilder junger Fotografen – jede Woche neu!

Artikel zu Kunst

Bau uns ein Haus, bitte undogmatisch!
Bookmarks: Eurotopians
Bau uns ein Haus, bitte undogmatisch!
Wie kann es gelingen, den gewaltigen Zuzug von Menschen in Ballungsräume zu bewältigen? In Wohnghettos an urbanen Rändern? In einem Familienhaus außerhalb der Stadt? In Ich-AG-Apartments, die gleichzeitig als Büros dienen? Der Band "Eurotopians" fahndet nach zukunftsfähigen Modellen des Zusammenlebens
Leben im Tod gesucht
Mary Reid Kelley and Patrick Kelley in Liverpool
Leben im Tod gesucht
In der Tate Liverpool streiten sich die Organe am Seziertisch. Die Amerikanerin Mary Reid Kelley gibt in ihren surrealen, irrwitzigen Schwarzweiß-Filmen der Philosophie des Absurden einen expressionistichen Anstrich
Glaube und Kunst
Starter: Nikola Sarić
Glaube und Kunst
Der serbische Künstler Nikola Sarić wird oft gefragt, ob die Jesus-Bilder ironisch gemeint seien. Die Antwort ist: Nein!
Suche nach Nähe
Patrick Angus in Stuttgart
Suche nach Nähe
In seinen Bildern widmete er sich der Schwulen-Szene in New York und Los Angeles der achtziger Jahren. Nach seinem frühen AIDS-Tod 1992 geriet das Werk des Künstlers Patrick Angus zunächst in Vergessenheit. Jetzt gibt es eine große...
Alte Künstler starten durch
Karriere mit 100
Alte Künstler starten durch
Mit 100 Jahren Karriere machen? In der Kunst kommt das neuerdings häufiger vor. Auf dem Kunstmarkt und mit Großausstellungen feiern hochbetagte Künstler derzeit international Erfolge
Ein Pendel für Münster
Gerhard Richter schenkt Stadt Kunstwerk
Ein Pendel für Münster
Das westfälische Münster hat ab Frühsommer 2018 ein ganz besonderes Kunstwerk. In einer entweihten Kirche realisiert der weltberühmte Gerhard Richter in 29 Metern Höhe ein Foucault'sches Pendel. Mitten in der Stadt soll man damit...
Tomatendosen auf Parteilinie
Bookmarks: Made in North Korea
Tomatendosen auf Parteilinie
Der Brite Nicholas Bonner sammelt Alltagsprodukte aus Nordkorea und fragt sich: Muss man mit dem Grafikdesign aus einem betonsozialistischem Paradies fremdeln?
Über-Projektionen
Konrad Mühe in Berlin
Über-Projektionen
Sein Vater ist der verstorbene Schauspieler Ulrich Mühe, sein Bruder der Fotograf Andreas Mühe. Konrad Mühe kommt also aus einer echten Künstlerfamilie. Seine Arbeiten sind eine selbstreflexive Suche nach Identität - eine überzeugende...
Von Skulpturen lernen
Modigliani in London
Von Skulpturen lernen
Zu seinen Lebzeiten zensierte man seine Ausstellungen wegen Anstößigkeit. Eine Schau zeigt jetzt den Einfluss der Bildhauerei auf Amedeo Modiglianis Gemälde. Einen Höhepunkt bilden zwölf Aktgemälde des italienischen Künstlers
Zen oder die Kunst, Tee zu servieren
Eine Nürnberger Ausstellung ergründet die Rituale japanischer Kultur und bietet zugleich einen komplexen Streifzug durch die zeitgenössische Kreativität des Landes
Verborgene Werke
Frida Kahlo gilt als eine der berühmtesten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Umso erstaunlicher ist es, dass ein Großteil der Bilder eigentlich nie in der Öffentlichkeit zu sehen ist
Der Mensch und das Meer
In der heutigen Flut von Tri- und Biennalen kann sich die Triennale »Das Floß« in Ostende locker behaupten – eine eindrückliche Schau zum Überlebenskampf von Flüchtlingen, Künstlern und anderen Menschen
Falten sind schön
Wie Künstler reife Menschen sehen: Rechtzeitig zum Rentenantritt der Babyboomer-Generation widmen sich gleich zwei Ausstellungen in Wien und Hannover den Vorzügen und den Tücken des Alters.
Darauf einen Küstennebel
Vom mythischen Wettergöttern über naturwissenschaftliche Hilfsmittel wie das Thermometer bis hin zu Landschaftsdarstellungen der Romantik: Die Bonner Bundeskunsthalle untersucht derzeit in einer allzu gemäßigten Ausstellung Wetterphänomene und den...
Der Bilderfluss und die Flüchtlinge
In seiner chinesischen Heimat musste er Verfolgung und Haft erdulden. Für seinen ersten Kinofilm »Human Flow« reiste Ai Weiwei in 23 Länder, um sich selbst ein Bild von den Dramen der globalen Flüchtlingskrise zu machen
Triumph der Attrappe
Dem Fotografen Gregor Sailer ist kein Budenzauber fremd. Zwei Jahre lang nahm er für seine Serie "Das Potemkinsche Dorf" in sieben Ländern die Witterung auf, spürte Gebäudekopien, Scheinarchitekturen und Trugbilder von Orten auf, in die...
Vertraute Unbekannte
Bei Gabriele Münter denkt man an Kandinsky, Depressionen und einige expressionistische Bilder. Eine große Ausstellung offenbart nun das beeindruckende, umfangreiche, eigenständige Werk einer Maler-Pionierin und zeigt, dass es Zeit ist, Münters...