00abstrakter-expressionismus-london-key_34-jackson_pollock_blue_poles_1952
Abstrakter Expressionismus in London
Geist und Seele in Groß
Jackson Pollock und Mark Rothko, Willem de Kooning und Joan Mitchell: Die »New York School« mischte in der Nachkriegszeit nicht nur die amerikanische Kunstszene auf
02-ernst-ludwig-kirchner-badende-am-strand
Ernst Ludwig Kirchner in Berlin
Die Ekstase der Skizze
Ernst Ludwig Kirchners expressive Gemälde drängten nach Abstraktion, seine Figuren wurden durch die Reduktion auf wenige Striche zu Zeichen, die er Hieroglyphen nannte. Einen neuer Einblick in das Werk des großen »Brücke«-Künstlers
ristau-paniktotem
Bookmarks: Paniktotem
Treu und Redlich
Wie Sie sehen, sehen Sie nichts: In Nadine Redlichs Comics scheint die Zeit still zu stehen. In extrem verlangsamten Strips zeigt sie die Unmöglichkeit von Bewegung in einem statischen Medium und bereichert damit das Genre der Ambient...

Bildergalerien

Serien

Starter
Starter: Junge Künstler
Die Serie »Starter« präsentiert die besten Nachwuchskünstler im Kurzporträt.
akt
Akt Now!
Die besten Aktbilder junger Fotografen – jede Woche neu!

Artikel zu Kunst

02barock-mannheim-bar300-05-christus
Barock in Mannheim
Barock ist ein Hirngespinst
Bewegte Architekturen, dekadente Prachtentfaltung – klar, das ist Barock. Eine Ausstellung zeigt jetzt die Widersprüche der Epoche zwischen Glaube und Wissenschaft – und will beweisen, dass das, was wir Barock nennen, so nie existiert hat
00-starter-kloppel-timo-kloeppel-art-berlin-contemporary-kwadrat
Starter: Timo Klöppel
Weißes Strahlen
Wie ein UFO aus einer anderen Welt steht der leuchtende Kubus da. Und doch verbreitet er ein heimeliges Gefühl. Timo Klöppel baut aus weiß getönten Altbaufenstern Räume, aus denen man gar nicht mehr heraustreten will.
00-wolfgang-herrndorf-05-bild
Wolfgang Herrndorf als Künstler
Alles Schweine in der Kunst
Sein Roman »Tschick«, der gerade in einer Verfilmung von Fatih Akin in den deutschen Kinos angelaufen ist, machte ihn berühmt. Aber Autor Wolfgang Herrndorf, der sich vor drei Jahren das Leben nahm, war auch ein besonderer Künstler
fb-demos-andreas-angelidakis
Documenta Athen
Die Documenta polarisiert bereits vor der Eröffnung
Kunst zur linksradikalen Tradition der 60er Jahre in einem Gebäude der griechischen Militärdiktatur, dazu homo- und transsexuelle Themen - konservative griechische Medien tun sich schwer mit der documenta 14
tan-fiona-nellie-2013-3
Fiona Tan
Licht von den Bergen
Befinden wir uns am Ende einer Ära? Und wenn ja, was folgt daraus? Die indonesische Künstlerin Fiona Tan verfolgt Rembrands Tochter, besucht vom Verfall gezeichnete Orte und verwandelt das MMK in ein beklemmendes Wohnszenario
01-tate-wilfredo-lam
Wilfredo Lam in London
Der »kubanische Picasso«
Man nannte ihn den kubanischen Picasso - dennoch ist Wifredo Lam international kaum bekannt. Als »einem der wichtigsten Künstler der kosmopolitischen Moderne« widmet ihm nun die Tate Modern eine Retrospektive
01bookmark-failed-it-s._22
Bookmark: Fast Pefrekt
Knapp daneben ist auch vorbei
Finger auf Kameralinsen, absurd platzierte Geländer sowie eine Menge zufälliger Schnappschüsse, bei denen doch genau im richtigen Moment der Auslöser gedrückt wurde. Das Buch »Fast Pefrekt« zeigt das Potenzial unserer Fehler
1443527519028
Ausstellung in Wien
Die mit den Punkten
Wurde die Bedeutung der Pointillisten bislang unterschätzt? Eine Ausstellung in der Wiener ­Albertina behauptet, dass ohne Georges Seurat, Paul Signac und ihre Kollegen die Moderne nicht denkbar gewesen wäre
01-pablo-picasso-guernica-1937
Als »Guernica« heimkehrte
Picassos wütende Anklage gegen den Krieg
Auf 27 Quadratmetern hat Picasso den Krieg thematisiert - inspiriert von einem Massaker im Baskenland. Auf Picassos eigenen Wunsch durfte das Bild lange nicht in Spanien gezeigt werden. Vor 35 Jahren kehrte es aus New York zurück - aber...
richter-daniel-1
Aus Neugier, Frust und Langeweile hat sich der deutsche Maler Daniel Richter schon zweimal neu erfunden. Eine Schau in Dänemark stellt jetzt Werke aus allen seinen Schaffensphasen nebeneinander.
althoff-untitled-2016-4-detail1
Kai Althoff zeichnet und malt, fertigt Skulpturen und Strickpullover, er töpfert, kom­poniert, singt, produziert Musikalben. Drei Jahre feilte der Künstler an seiner aktuellen Ausstellung, für die ihm das MoMA völlig freie Hand ließ
00-carmen-herrera-whitney-herrera-green-and-orange
Niemand wartete so lange auf die große Karriere wie Carmen Herrera: erst im Alter von 89 Jahren verkaufte sie ihre ersten Bilder, jetzt ist die 101-Jährige endlich im Whitney angekommen
ai-presse-angst-03
Wenn (Körper-)Flüssigkeiten wie Drippings in den Raum fließen: Die Künstlerin Anne Imhof zeigt den zweiten Akt ihres eindringlichen Werkzyklus »Angst« im Hamburger Bahnhof in Berlin
tipps-der-rhein-0021
Die Begeisterung der Deutschen für »ihren« Strom wurde spät geweckt - heute ist der pittoreske und romantisch verklärte Fluss längst der Stoff zahlreicher Mythen und Geschichten. Eine Doppelausstellung geht dem Gewässer auf den Grund
dpa_picture-bacon-portrat-highres
In der Regel ließ er niemanden in sein Atelier, er galt stets als mürrisch und verschlossen. Hans Platschek hatte Glück und erlebte 1984 einen nahbaren Francis Bacon – ein Porträt eines außergewöhnlichen Künstlers
00-sao-paolo-biennale-fbsp-27313-32bsp-anamazzei-catalogo-321
Was macht die Kunst in einer Zeit zunehmender gesellschaftlicher Verunsicherung? Sie feiert die Ungewissheit! Zumindest auf der 32. São Paolo Biennale, dem Gegenmodell zur abgehobenen Theorie-Biennale
00-kapital-berlin-beuys-hb-1606-310-medium
Ein Hauptwerk von Joseph Beuys findet ein neues Domizil und trifft auf eine kuriose Begleitschau – dabei ist etwa ein altbabylonischer Kaufvertrag ebenso zu sehen wie ein rachsüchtiger Popsong von Rihanna
Alle Beiträge zu Kunst