Frida Kahlo

Beeinflusst von mexikanischer Folklore und dem Surrealismus schuf Frida Kahlo (1907 bis 1954) ihre faszinierenden und rätselhaften Werke. Ihr eigenwilliger Stil zeigt sich vor allem in ihren häufigen Selbstporträts, mit denen die Künstlerin ihr von Krisen und chronischer Krankheit geprägtes Leben reflektierte.

Bilder von physischen und psychischen Wunden:Frida Kahlo in Berlin
Frida Kahlo und Diego Rivera
Physische und psychische Wunden
Als sie sich lieben lernten, galt Diego Rivera als der berühmteste Maler Mexikos. Frida Kahlo ging noch zur Schule. Aber die Rollen wandelten sich in 25 stürmischen Jahren der Ehe. Als Frida
 starb, war sie der Star – und sie ist es bis heute geblieben
Frida Kahlo auf einem Foto von Guillermo Kahlo
Frida Kahlos kulturelles Engagement
Lieber Kleider als Korsette
Frida Kahlo gilt als Schmerzensfrau der modernen Kunst, die ihrem Leiden unerhörtes Selbstbewusstsein abgetrotzt hat. Die Auswertung des Nachlasses lässt auch das kulturelle Engagement der mexikanischen Malerin hervortreten
frida-kahlo-maedchen
Auktion in New York
Werk von Frida Kahlo wiederentdeckt
Ein Werk von Frida Kahlo, bisher nur von einem Schwarz-Weiß-Foto bekannt, ist wiederaufgetaucht und wird jetzt in New York versteigert
"Ich glaube nicht an eine perfekte Welt":"Bekenntnisse" von Frida Kahlo
Buch zu Frida Kahlo
»Ich glaube nicht an eine perfekte Welt«
Ein neues Buch bietet intime Einblicke in die Gefühlswelt der mexikanischen Malerin Frida Kahlo. art präsentiert Auszüge aus den Kapiteln "Kunst", "Politik" und "Sex"
henrietta_02
Kinder erklären Kunst
Henrietta über Frida Kahlos »Selbstporträt«
Zoowärterin oder doch Urwald-Zauberin? Henrietta (5) macht sich Gedanken über eine Frau zwischen lauter Affen. Schön hat sie sich auf jeden Fall gemacht und wenn es nach unserer kleinen Kunstexpertin ginge, hieße sie Maharadschina

Artikel zu Frida Kahlo

frida-kahlo-maedchen
Ein Werk von Frida Kahlo, bisher nur von einem Schwarz-Weiß-Foto bekannt, ist wiederaufgetaucht und wird jetzt in New York versteigert
henrietta_02
Zoowärterin oder doch Urwald-Zauberin? Henrietta (5) macht sich Gedanken über eine Frau zwischen lauter Affen. Schön hat sie sich auf jeden Fall gemacht und wenn es nach unserer kleinen Kunstexpertin ginge, hieße sie Maharadschina
frida_kahlo_autoportrait
Wer an Mexikos Kunst des 20. Jahrhunderts denkt, hat wohl zuerst Diego Rivera und Frida Kahlo vor Augen – dass das allerdings nur ein Teil der Wahrheit ist, zeigt eine große Ausstellung in Paris
Frida Kahlo auf einem Foto von Guillermo Kahlo
Frida Kahlo gilt als Schmerzensfrau der modernen Kunst, die ihrem Leiden unerhörtes Selbstbewusstsein abgetrotzt hat. Die Auswertung des Nachlasses lässt auch das kulturelle Engagement der mexikanischen Malerin hervortreten
Alle verfallen Frida:Fotografien der Surrealistin in Herford und Halle
Intime Einblicke in das kapriziöse Leben der Frida Kahlo – private und inszenierte Fotografien der Surrealistin und Stilikone sind Gegenstand zweier Ausstellungen
art - Das Kunstmagazin
Von Caravaggio bis Frida Kahlo: Es werden immer mehr. Spielfilme mit berühmten Künstlern, insbesondere großen Malern, sind beliebt wie nie. art unterzieht fünf von ihnen einem Schnelltest
Bilder von physischen und psychischen Wunden:Frida Kahlo in Berlin
Als sie sich lieben lernten, galt Diego Rivera als der berühmteste Maler Mexikos. Frida Kahlo ging noch zur Schule. Aber die Rollen wandelten sich in 25 stürmischen Jahren der Ehe. Als Frida
 starb, war sie der Star – und sie ist es bis heute...
"Ich glaube nicht an eine perfekte Welt":"Bekenntnisse" von Frida Kahlo
Ein neues Buch bietet intime Einblicke in die Gefühlswelt der mexikanischen Malerin Frida Kahlo. art präsentiert Auszüge aus den Kapiteln "Kunst", "Politik" und "Sex"
Alle Beiträge zu Frida Kahlo