Klassizismus

Der Zeitgeschmack des Klassizismus lief der Dynamik des vorhergehenden Barock entgegen: Zeichnerisch klare Linien und kühle Farbgebung verbanden sich im ausgehenden 18. Jahrhundert mit ruhigen Bildkompositionen. Kunsthistoriker Winckelmann sprach von "edler Einfalt" und "stiller Größe". Thematisch behandelten Künstler wie Anselm Feuerbach, Jean-Léon Gérôme, Ingres oder der für sein Goethe-Porträt bekannte Tischbein oft Antikisch-Mythologisches. Auch die klassizistische Architektur besann sich auf griechisch-römische Baukunst, etwa die klassischen Säulenordnungen. Zu den bekannten Architekten der Stilepoche zählen Karl Friedrich Schinkel und Gottfried Semper.

Crashkurs Klassizismus
Kunst und Architektur des Klassizismus
Crashkurs Klassizismus
Die zentralen Merkmale und künstlerischen Umbrüche der Epoche im Überblick. Unser Schnellkurs zu Malerei und Architektur des Klassiszismus mit den wichtigsten Kunstwerken und Künstlern
Poussin, Mariä Himmelfahrt
Nicolas Poussin – ein französischer Meister
Himmlisch!
Bis heute gilt Nicolas Poussin als Inbegriff französischer Eleganz und konzeptueller Malerei. Aber der Meister ließ sich auch von christlichen Werten und Gefühlen leiten
Der Januskopf
Kaiser Napoleon und Europa
Der Januskopf
Er wurde als "Weltgeist zu Pferde" gerühmt und als Menschenschlächter geschmäht: Kaiser Napoleon und seinen Erben
Schönheit und Revolution
Skulpturen des Klassizismus
Auf den Spuren der Antike
Von Hebe, die den Trank der Unsterblichkeit darreicht, bis Herkules, der seinen Freund an die Nymphen verliert – Antike und Mythologie in der Kunst des Klassizismus
Zeuge einer glamourösen Zeit
Alexandre Cabanel in Köln
Der Salonmaler
Der französische Modedesigner Christan Lacroix inszeniert Alexandre Cabanel als Popstar seiner Zeit
Eigenes Universum
Jean-Léon Gérôme und der Gladiator
Eigenes Universum
Ob Gladiatoren in der Arena, lüsterne Blicke auf sinnliche Haremsdamen oder laszive Nackte in arkadischen Gefilden – stets malte der Franzose Jean-Léon Gérôme ein Idealbild
Preußens Designer
Karl Friedrich Schinkel
Preußens Designer
Karl Friedrich Schinkel kennt man als Berlins großen Baumeister, vielleicht noch als Landschaftsmaler. Aber er war auch Kulissenmaler, Geschmackslehrer, Designer und Träumer
Nur Hollywood vergaß ihn nicht
Lawrence Alma-Tadema in Wien
Nur Hollywood vergaß ihn nicht
Der Maler Lawrence Alma-Tadema avancierte Ende des 19. Jahrhunderts zum Star der Historienmaler. Dann vergass man seine herrlich kitschigen Darstellungen der Antike – nur in Hollywood nicht

Themenseiten

Artikel zum Klassizismus

Nur Hollywood vergaß ihn nicht
Lawrence Alma-Tadema in Wien
Nur Hollywood vergaß ihn nicht
Der Maler Lawrence Alma-Tadema avancierte Ende des 19. Jahrhunderts zum Star der Historienmaler. Dann vergass man seine herrlich kitschigen Darstellungen der Antike – nur in Hollywood nicht
Ein Fest für die Augen
Von Claude Lorrain bis Max Klinger feierten
 Künstler die Schönheit und Kultur des Südens. In Dresden sind jetzt beeindruckend schöne Werke des Klassizismus und der Romantik zu sehen
Werwolf im Mondlicht
Was sagen uns Landschaftsbilder alter Meister? Die Karlsruher Kunsthalle hat Dichter und Denker dazu befragt. Heraus kam Nachdenkliches und auch Skurriles - und manch Neuentdeckung
Ein Dandy mit grünem Daumen
Per Zeitungsanzeige suchte Fürst Pückler einen Eremiten für seine Gartenanlage, die Damen der höheren Gesellschaft beschenkte er mit Ananas aus der Eigenproduktion. Der Pionier der Gartenkunst wird nun in der Bundeskunsthalle Bonn gewürdigt
Euphorie über die Wirklichkeit
Christoffer Wilhelm Eckersberg sträubt sich gegen eine eindeutige stilistische Zuordnung. Irgendwo zwischen Romantik und Klassizismus verschreibt er sich der Wirklichkeit in all ihrer Detailhaftigkeit. Die Hamburger Kunsthalle zeigt die erste...
Ein Dorf wie Gottes Ländereien
George Frederic Watts gehörte zu den berühmtesten Künstlern seiner Zeit. Um sein Landhaus vor den Toren Londons wuchs im ausgehenden 19. Jahrhundert ein von Jugendstil und Reformbewegung inspiriertes Künstlerdorf
Crashkurs Klassizismus
Die zentralen Merkmale und künstlerischen Umbrüche der Epoche im Überblick. Unser Schnellkurs zu Malerei und Architektur des Klassiszismus mit den wichtigsten Kunstwerken und Künstlern
Der Fürstenmaler
Die Schönen und Reichen liebten Franz Xaver Winterhalter für seinen Charme und seine Könnerschaft. Als einer der gefragtesten Künstler des 19. Jahrhunderts malte er auch ungewöhnlich intime Porträts von Queen Victoria und Sisi
Poussin, Mariä Himmelfahrt
Bis heute gilt Nicolas Poussin als Inbegriff französischer Eleganz und konzeptueller Malerei. Aber der Meister ließ sich auch von christlichen Werten und Gefühlen leiten
Schönheit und Revolution
Von Hebe, die den Trank der Unsterblichkeit darreicht, bis Herkules, der seinen Freund an die Nymphen verliert – Antike und Mythologie in der Kunst des Klassizismus
Preußens Designer
Karl Friedrich Schinkel kennt man als Berlins großen Baumeister, vielleicht noch als Landschaftsmaler. Aber er war auch Kulissenmaler, Geschmackslehrer, Designer und Träumer

Aktuelle Ausstellungen

Alle Beiträge zu Klassizismus