Paula Modersohn-Becker

Die deutsche Malerin lebte von 1897 bis zu ihrem frühen und tragischen Tod in der Künstlerkolonie Worpswede. 1901 heiratete sie Otto Modersohn. Mehrmals reiste Paula Modersohn-Becker nach Paris. Mit ihren Porträts, Stillleben und Landschaften in kräftigen Formen und Farben gilt Modersohn Becker als Vorreiterin des deutschen Expressionismus. In Bremen stellt das Paula Modersohn-Becker Museum Werk und Leben der ungewöhnlichen Künstlerin vor.

Die große Einfachheit
Paula Modersohn-Becker: Werk und Biografie
Die große Einfachheit
Sie reduzierte ihre Malerei aufs Wesentliche und überwand so den Naturalismus. Der Tod von Paula Modersohn-Becker jährt sich zum 100. Mal, üppige Ausstellungen ehren die Künstlerin
Action! Painting!
Paula Modersohn-Becker – der Film
Action! Painting!
Sie war international und modern wie keine andere deutsche Malerin um 1900. Nun holt ein Kinofilm Paula Modersohn-Becker in die Gegenwart. art besuchte die Dreharbeiten
Die Menschenmaler
Emil Nolde und Paula Modersohn-Becker
Die Menschenmaler
Menschen, ihr Denken und Fühlen stehen zeitlebens im Fokus der Künstlerkollegen Emil Nolde und Paula Modersohn-Becker. Jetzt treten die Aktstudien, Kinderbilder und maskenhafte Porträts dieser beiden Pioniere der Moderne in einen neuen...
Intensive Blicke
Paula Modersohn-Becker in Paris
Intensive Blicke
Paula Modersohn-Becker wird nach 100 Jahren auch in Frankreich entdeckt. Die deutsche Malerin lebte lange in Paris, entdeckte dort Cézanne und lernte Rodin kennen. Nun würdigt sie die Stadt mit einer großen Ausstellung
»Wie ein Gewitter«
Moderner Blick: Paula Modersohn-Becker
»Wie ein Gewitter«
Ihr blieben nur wenige Jahre, in denen sie zukunftsweisende Bilder malte. Das Bucerius Kunst Forum setzt nun einen ganz eigenen Fokus auf das Werk Paula Modersohn-Beckers: Ihren Weg in die Moderne

Weitere Themen

Alle Artikel zu Paula Modersohn-Becker

»Wie ein Gewitter«
Ihr blieben nur wenige Jahre, in denen sie zukunftsweisende Bilder malte. Das Bucerius Kunst Forum setzt nun einen ganz eigenen Fokus auf das Werk Paula Modersohn-Beckers: Ihren Weg in die Moderne
Die große Einfachheit
Sie reduzierte ihre Malerei aufs Wesentliche und überwand so den Naturalismus. Der Tod von Paula Modersohn-Becker jährt sich zum 100. Mal, üppige Ausstellungen ehren die Künstlerin
Action! Painting!
Sie war international und modern wie keine andere deutsche Malerin um 1900. Nun holt ein Kinofilm Paula Modersohn-Becker in die Gegenwart. art besuchte die Dreharbeiten
Die Menschenmaler
Menschen, ihr Denken und Fühlen stehen zeitlebens im Fokus der Künstlerkollegen Emil Nolde und Paula Modersohn-Becker. Jetzt treten die Aktstudien, Kinderbilder und maskenhafte Porträts dieser beiden Pioniere der Moderne in einen neuen Dialog
Intensive Blicke
Paula Modersohn-Becker wird nach 100 Jahren auch in Frankreich entdeckt. Die deutsche Malerin lebte lange in Paris, entdeckte dort Cézanne und lernte Rodin kennen. Nun würdigt sie die Stadt mit einer großen Ausstellung
Alle Beiträge zu Paula Modersohn-Becker