Barock

Üppiger Prunk wurde im Zeitalter des Absolutismus an den Höfen Europas zur Mode, gleichzeitig sollte die Gegenreformation die Macht der katholischen Kirche mit verstärkter Prachtentfaltung zementieren. Kunst und Architektur standen in der Epoche des Barocks im Dienst dieser Entwicklung: Monumentale Formate und schwungvolle Dynamik zeichnen berühmte Bildhauer wie Bernini oder Maler wie Peter Paul Rubens, Rembrandt van Rijn oder Caravaggio aus.

Der Gigant
Peter Paul Rubens – Biografie, Bilder und Werke
Der Gigant
Reich, erfolgreich und dazu noch gut aussehend – Peter Paul Rubens war bereits zu Lebzeiten ein Star. Die ganz großen Dramen spielen sich allerdings auf seinen Leinwänden ab
Rubens, Porrtät von Isabella Brandt
Peter Paul Rubens - Antwerpen
Ganz privat
Rubens Bildnisse von seinen Frauen und Kindern zählen zu seinen schönsten Porträts. Nun sind sie erstmals an dem Ort vereint, für den sie bestimmt waren. Eine Werkschau mit Überraschungen
Der Ausnahmemaler
Caravaggio
Der Ausnahmemaler
Genial, brutal, sinnlich, düster, kriminell, schwul, bizarr, innovativ, wild wird Caravaggio genannt. Das große Porträt über den Meister des Frühbarock und seine wichtigsten Werke
Rätsel Rembrandt
Rembrandt van Rijn – Maler voller Mythen
Rätsel Rembrandt
Kaum ein Maler wurde gründlicher erforscht als Rembrandt Harmensz. van Rijn: Über 400 Jahre nach seiner Geburt wissen wir mehr denn je über Werk, Schüler und Kopisten, Geldmangel und Frauen, und doch gelingt es ihm, sich jeder Gewissheit zu entziehen
Barock ist ein Hirngespinst
Barock in Mannheim
Barock ist ein Hirngespinst
Bewegte Architekturen, dekadente Prachtentfaltung – klar, das ist Barock. Eine Ausstellung zeigt jetzt die Widersprüche der Epoche zwischen Glaube und Wissenschaft – und will beweisen, dass das, was wir Barock nennen, so nie existiert hat

Themenseiten

Artikel zu Barock

Helena über Diego Velázquez' "Las Meninas"
Helena, 7, fragt sich, warum der Maler auf dem Bild sie mustert und findet modische Gemeinsamkeiten mit der spanischen Königstochter
Vergleich mit dem Genie
Was hatte Jan Vermeer, der Künstler aus Delft, seinen Zeitgenossen voraus? In Paris sind Meisterwerke des holländischen Barockmalers zu sehen, darunter auch eines seiner bekanntesten Gemälde
Die Revolution des Caravaggio
Caravaggio gilt als eine der revolutionärsten Figuren der Kunstgeschichte. Seine innovative Art zu malen, beeinflusste Generationen von Künstlern. Ausstellungen in London und Wiesbaden widmen sich nun dem Phänomen
Barock ist ein Hirngespinst
Bewegte Architekturen, dekadente Prachtentfaltung – klar, das ist Barock. Eine Ausstellung zeigt jetzt die Widersprüche der Epoche zwischen Glaube und Wissenschaft – und will beweisen, dass das, was wir Barock nennen, so nie existiert hat
Die Venus auf Eichenholz
Holz war einst gängiger Untergrund für Malerei. Pieter Bruegel der Ältere hat den Großteil, Peter Paul Rubens einige seiner Werke auf Eichenholz gemalt. Ihre Meisterwerke werden jetzt untersucht – mit erstaunlichen Ergebnissen
Rätsel Rembrandt
Kaum ein Maler wurde gründlicher erforscht als Rembrandt Harmensz. van Rijn: Über 400 Jahre nach seiner Geburt wissen wir mehr denn je über Werk, Schüler und Kopisten, Geldmangel und Frauen, und doch gelingt es ihm, sich jeder Gewissheit zu entziehen
Spaniens Beste
Spaniens Goldenes Zeitalter, "El Siglo de Oro", war eine Blütezeit für die Kunst – davon zeugen Meister Velázquez oder El Greco. Die ganze Vielfalt der Ära zeigt jetzt eine Ausstellung die erst in Berlin und danach in München zu sehen ist
Gestatten, wir sind die Neuen!
Nach fast 400 Jahren im Privatbesitz sind zwei aufsehenerregende Porträtgemälde des Meisters Rembrandt van Rijn nun erstmals im Amsterdamer Reichsmuseum ausgestellt
Der Gigant
Reich, erfolgreich und dazu noch gut aussehend – Peter Paul Rubens war bereits zu Lebzeiten ein Star. Die ganz großen Dramen spielen sich allerdings auf seinen Leinwänden ab
Ganz still die Renaissance überwunden
Gelehrte verachteten die antiklassisch überdehnten und gekrümmten Figuren auf den Bildern des Sonderlings, der sich oft seiner Schwermut überließ. Doch mittlerweile gilt Pontormo als Hauptmeister des Manierismus
Bilder aus den Fugen
Groteske Körper und verzerrte Kompositionen – jahrhundertelang taten sich Kunsthistoriker und Publikum schwer mit der Malerei des Manierismus. Nun wagt das Frankfurter Städel eine Neubestimmung
Von wegen Kitsch
Das Rokoko gilt als seicht, protzend, ja unmoralisch – zu Unrecht wie eine Frankfurter Ausstellung beweist. Sie zeigt, wie vielschichtig und detailverliebt die Kunst dieser missverstandenen Epoche eigentlich ist

Aktuelle Ausstellungen

art - Das Kunstmagazin
Der niederländischen Maler Jan Vermeer (1632–1675) hinterließ zwar nur rund 35 Gemälde, seine Errungenschaften in der Genremalerei wurden jedoch lange als beispiellos verklärt. Zeitgenossen wie Gérard Dou, Gerard ter Borch, Jan Steen, Pieter de...
Louvre,  Paris