Antike

Griechische Bronzen, römische Marmorskulpturen, archaische Mosaike und gigantische Tempelbauten... Noch tausende Jahre nach ihrem Untergang inspirierte die Kunst der römischen und griechischen Antike die Künstler der Renaissance und darüber hinaus.

Blutantiken Syrien Antikenhandel
Illegaler Antikenhandel in Deutschland
Das Geheimnis der »Blutantiken«
Deutschland sei zu einer Drehscheibe für den Handel mit Raubkunst geworden, kritisiert ein Kriminalarchäologe. Gerade auch Terroristen finanzieren sich mit dem Verkauf von Raubkunst aus Syrien. Bringt ein neues Gesetz jetzt Besserung?
Palmyra
Zerstörtes Kulturerbe in Palmyra
Diskussion um Wiederaufbau
Die Terrormiliz IS hat die einzigartige antike Oasenstadt Palmyra dem Erdboden gleichgemacht. Nun sind die islamistischen Fanatiker aus dem Unesco-Weltkulturerbe vertrieben. Und die Diskussion über einen Wiederaufbau beginnt

Themenseiten

Artikel zur Antike

art - Das Kunstmagazin
Möglicherweise war Aby Warburg seiner Zeit weit voraus, als er 1924 begann, umfangreiche Bildertafeln zusammenzustellen. Jetzt sind die Werke erstmals in Originalgröße im ZKM in Karlsruhe zu sehen
Dem Tod ins Angesicht geschaut
Das griechische Meisterwerk des »Sterbenden Galliers« ist von zurückhaltender Sinnlichkeit. Kunstkritiker Jerry Saltz über seine Begegnung mit der Skulptur und den Moment, in dem er seinen Glauben verlor
Was wird aus Palmyra?
Kein anderer Ort in Syrien steht so stark für die Zerstörung im Bürgerkrieg wie die Wüstenstadt Palmyra. IS-Extremisten sprengten mehrere jahrtausendalte Bauten des Welterbes. Experten warnen jetzt vor billigen Nachbildungen
art - Das Kunstmagazin
Mexiko und Deutschland eröffnen ihr gemeinsames Kulturjahr mit einer Ausstellung zur Hochkultur der Maya. Teile der kostbarsten Nationalschätze Mexikos geben darin Einblick in den Alltag zwischen Körperkult und Gottesfurcht
Blutantiken Syrien Antikenhandel
Deutschland sei zu einer Drehscheibe für den Handel mit Raubkunst geworden, kritisiert ein Kriminalarchäologe. Gerade auch Terroristen finanzieren sich mit dem Verkauf von Raubkunst aus Syrien. Bringt ein neues Gesetz jetzt Besserung?
Palmyra
Die Terrormiliz IS hat die einzigartige antike Oasenstadt Palmyra dem Erdboden gleichgemacht. Nun sind die islamistischen Fanatiker aus dem Unesco-Weltkulturerbe vertrieben. Und die Diskussion über einen Wiederaufbau beginnt
art - Das Kunstmagazin
Rund 230 Jahre vor der Befreiung Palmyras durch die syrische Armee bereiste Louis-François Cassas die antike Ruinenstadt. Seine Architekturzeichnungen sind jetzt in Köln zu sehen. Eine Ausstellung zwischen Erinnerung und leiser Hoffnung
Apollo Citarista, der kitharaspielende Gott des Lichts
Objekte aus dem archäologischen Museum in Neapel lassen eine Stadtvilla aus Pompeji wiederaufstehen
art - Das Kunstmagazin
Wie schön! Endlich dreht sich im Museum mal alles um prallen Genuss und Lebensfreude
Retter gesucht
Nachdem Pompejis große Restaurierung an Gelderveruntreuung gescheitert war, startet nun der zweite Versuch, die antike Stadt zu retten
Alle Beiträge zu Antike