Vater der Rheinromantik
Der britische Maler William Turner gilt als einer der Väter der Rheinromantik. Zwei Jahrhunderte nach seiner ersten Reise zu dem Fluss sollen Touristen seine Malorte wieder erleben können
Ein Fest für die Augen
Von Claude Lorrain bis Max Klinger feierten
 Künstler die Schönheit und Kultur des Südens. In Dresden sind jetzt beeindruckend schöne Werke des Klassizismus und der Romantik zu sehen
Werwolf im Mondlicht
Was sagen uns Landschaftsbilder alter Meister? Die Karlsruher Kunsthalle hat Dichter und Denker dazu befragt. Heraus kam Nachdenkliches und auch Skurriles - und manch Neuentdeckung
Schöne Bilder malen sonst nur Amateure
Seit 50 Jahren malt Gerhard Richter realistische Landschaften, obwohl das in der Moderne eigentlich nur noch Sonntagsmaler dürfen. Sein "Eisberg" ist ein besonders kalter Akt des Widerstands. Über ein Bild und seine Geschichte
Pionier der Moderne
Paul Cézanne war ein Sturkopf. Seine wilden Jugendwerke sollten sofort in den offiziellen Salon, reifere Leistungen unbedingt ins Museum. Zum einflussreichsten Anreger der Moderne wurde der Traditionalist trotzdem – mit der Erfindung eines...
Gustav über »Die Toteninsel«
Das Tote Meer und Einsamkeit sind nichts für den sechsjährigen Gustav. Angst vor Gespenstern hat er aber keine, denn das sind ja auch nur Menschen. Eine erfrischende Bildinterpretation von Arnold Böcklins "Toteninsel".
art - Das Kunstmagazin
Die Begeisterung der Deutschen für »ihren« Strom wurde spät geweckt - heute ist der pittoreske und romantisch verklärte Fluss längst der Stoff zahlreicher Mythen und Geschichten. Eine Doppelausstellung geht dem Gewässer auf den Grund
Ein Dandy mit grünem Daumen
Per Zeitungsanzeige suchte Fürst Pückler einen Eremiten für seine Gartenanlage, die Damen der höheren Gesellschaft beschenkte er mit Ananas aus der Eigenproduktion. Der Pionier der Gartenkunst wird nun in der Bundeskunsthalle Bonn gewürdigt
Euphorie über die Wirklichkeit
Christoffer Wilhelm Eckersberg sträubt sich gegen eine eindeutige stilistische Zuordnung. Irgendwo zwischen Romantik und Klassizismus verschreibt er sich der Wirklichkeit in all ihrer Detailhaftigkeit. Die Hamburger Kunsthalle zeigt die erste...
Der Poet der Malerei
Eugène Delacroix befreite Farbe und Maltechnik von jeglicher Tradition. Wie groß der Einfluss des französischen Spätromantikers auf die Meister der Moderne war, zeigt eine imposante Ausstellung
Freie Sicht auf den Mönch
Ein spektakuläres Restaurierungsprojekt an der Alten Nationalgalerie in Berlin hat Caspar David Friedrichs berühmtestes Bilderpaar verjüngt. "Mönch am Meer" und "Abtei im Eichwald" erstrahlen in neuem Glanz
Charles Wismar, The Lost Trail
Abenteuerlustige Künstler drangen Anfang des 19. Jahrhunderts tief in den Wilden Westen Amerikas vor. Ihre Darstellungen verbreiteten den Mythos eines wilden und paradiesischen Landes und seiner Ureinwohner
Ode an die Freundschaft
Caspar David Friedrich verband eine innige Beziehung mit dem norwegischen Maler Johan Christian Dahl. Im Albertinum begegnen sich Gemälde und Papierarbeiten der beiden Romantiker
art - Das Kunstmagazin
Die Frankfurter Schirn zeigt jetzt eine andere Seite des großen französischen Romantikers Théodore Géricault, der einst mit dem "Floß der Medusa" berühmt wurde
Preußens Designer
Karl Friedrich Schinkel kennt man als Berlins großen Baumeister, vielleicht noch als Landschaftsmaler. Aber er war auch Kulissenmaler, Geschmackslehrer, Designer und Träumer