Wenn er malt, dann ist es wie beim Surf-Trip durchs Internet: Er beginnt bei einem Motiv, einem sich aufbäumenden Pferd oder einer Figur im Ölfass, aber dann verselbstständigt sich die Malerei. Wolfgang Neumann "M.H." 2015, Acryl und Ölkreide auf Leinwand, 60x50 cm

Neumann fabuliert zahllose Details, öffnet neue Ebenen und gleitet von einem Motiv zum nächsten, ohne dabei inhaltliche Zusammenhänge herzustellen. Bierbänke und Mickymaus-Ohren tauchen auf, Schwarzwaldmädchen mit Bollenhut, Stacheldraht und Uniformen. Wolfgang Neumann "Big Chewseum" 2011, Mischtechnik auf Leinwand, 150x200 cm

Die Fantasie lässt sich von der Vernunft nicht bändigen, sondern treibt irrwitzige Blüten. Man sieht förmlich, wie der leicht geschwungene Strich sich in immer neue Absurditäten hineinpinselt. Manches erkennt man, hier Angela Merkel, dort Julia Timoschenko, die Beatles oder Sigmund Freud auf dem Heimtrainer. Wolfgang Neumann "Coolgate" 2015, Acryl / Lack / Ölkreide auf Leinwand, 110x90 cm

Neumann erzählt nicht linear, sondern erschafft surreale Albtraumwelten. Hinter der fröhlichen Malerei öffnen sich Abgründe: Clowns im Rollstuhl oder abgeschlagene Extremitäten wecken verborgene Ängste. Doch dann wieder Belangloses: Anstelle des Mondes prangt eine TÜV-Vignette am Nachthimmel. Wolfgang Neumann "Die großen Streber" 2015, Acryl / Lack / Ölkreide auf Leinwand, 160x120 cm


Schönheit und Schrecken liegen bei Wolfgang Neumann dicht beieinander. Mit freundlichen Farben und beschwingtem Pinselstrich skizziert er Szenen, die harmlos anmuten, aber eine Welt zeigen, die nicht in Ordnung ist. Wolfgang Neumann "Schirmhirsch" 2015, Acryl und Ölkreide auf Leinwand, 110x90 cm

Der Künstler bemächtigt sich der Welt, erzählt sie weiter, manipuliert sie, und schert sich dabei nicht um die Realität. Das ist pure Freiheit, lustvoll und verstörend zugleich, widersprüchlich und doch so verführerisch, dass man sich in diesen Bildern verliert wie beim hemmungslosen Surfen im Netz. Wolfgang Neumann "Dildirndl" 2013, Bleistift auf Karton, 29.7x42 cm

Wolfgang Neumann "Insider" 2013, Tusche und Marker auf Packpapier, 24x34 cm

Wolfgang Neumann "Inbīzan" 2015, Mischtechnik auf Leinwand, 150x200 cm

Wolfgang Neumann "Talg Show" 2015, Acryl und Lack auf Leinwand, 60x70 cm

Wolfgang Neumann "Sleeplankets" 2013, Bleistift auf Karton, 42x29.7 cm

Wolfgang Neumann Installationsansicht "Flashlight&Blackout" (2014) bei Egbert Baqué Contemporary Art, Berlin

Wolfgang Neumann Installationsansicht "Geriatric Playground" (2015) Galerie Oberwelt, Stuttgart

Wolfgang Neumann Installationsansicht "Kopfstand" (2014) bei Egbert Baqué Contemporary Art, Berlin

Wolfgang Neumann "Dilemminge" 2014, Tusche auf Karton, 50x35 cm

Wolfgang Neumann Portraitfoto

Zum Artikel: Wolfgang Neumann - Starter: Hoffnungslos überfordert