Thomas Schüpping - Bookmarks

Intensive Landschaften

Thomas Schüpping, erfolgreicher Mode- und Porträtfotograf, hat von seinen Reisen durch die Mojave-Wüste im Westen Nordamerikas, Nevada und Los Angeles faszinierende Schwarzweißfotos mitgebracht, die der vorliegende Bildband im Distanz Verlag nun präsentiert.
Intensive Landschaften:faszinierende Schwarzweißfotos von Thomas Schüpping

Thomas Schüpping: "El Mirage IV, California", 2013

Was ist drin?

"Zzyzx", so der Titel des Fotobandes, mag wie ein kurioses Computerpasswort erscheinen, ist aber tatsächlich der Name eines gemeindefreien Gebiets im kalifornischen San Bernadino County – dort, inmitten der Mojave-Wüste, und auch in Nevada und Los Angeles hat Thomas Schüpping fotografiert, immer in Schwarzweiß.

Dabei sind faszinierende Landschaftsbilder entstanden: Mal sind es Panoramen menschenleerer Highways, die bis zum Horizont die Wüste durchschneiden, mal Details verwitterter Häuser und Telegrafenmasten, mal Aufnahmen von durch den Weitwinkeleffekt dem Betrachter entgegenragenden ausrangierten Straßenkreuzern.

Was ist die These?

"Schüpping erfasst die Landschaft in dem Sinne, dass er Augenzeuge ist, alle Dinge mit der gleichen Ernsthaftigkeit registriert und auf diese Weise die natürliche Verfasstheit bannt unter den Auspizien, dass sie sich permanent wandelt und nie ganz zu erfassen ist." (aus dem Vorwort von Thomas Hirsch)

Die schönste Seite?

Die Seite zeigt ein Foto mit dem Titel "El Mirage IV, California 2013", zu sehen ist ein durch Wind und Wetter gealtertes schäbiges Holzhaus, vor dem ein hochgewachsener Drachenbaum und eine Kiefer stehen, die ihre Schatten auf die Fassade werfen; die Wüstenlandschaft der Umgebung ist menschenleer.

Die Herausgeber

Thomas Schüpping, 1964 in Andernach geboren, lebt und arbeitet in Düsseldorf. Schüpping fotografiert "weltweit für Modefirmen, Kosmetikkonzerne, Musiklabels und Werbeagenturen", so liest man auf seiner Website. Zur Fotografie fand er auf dem Umweg über die Malerei: Schon mit 16 Jahren stellte er fotorealistische, in Schwarzweiß gehaltene Porträts aus. Trotz seines Erfolgs als Maler entschied er sich für die Arbeit mit der Kamera.

Das Zitat

"Thomas Schüpping fotografiert Landschaften und urbane Situationen mit einer Intensität, die nach der Aura als authentischem Zustand des Eigentlichen fragt und den eigenen Standpunkt zwischen Präsenz und Absenz bedenkt. Er schafft Surrogate für Ursprünglichkeit und reine Schönheit." (Thomas Hirsch)

Wer braucht das?

Freunde der klassischen Schwarzweißfotografie – insbesondere die USA-begeisterten.

Das gefällt

Das breite Format des Bildbands gibt den eindrucksvollen, weiten Landschaften den nötigen Raum zu ihrer vollen Entfaltung.

Was ätzt die Kritikerin?

Ein gutes Buchlayout verträgt auch Seitenzahlen.

Coffee-table-Faktor

4 (von 1 "Vorsicht Taschenbuch!" bis 5 "Sumo: So groß wie Helmut Newtons dickste Bände"): Kein dicker Band, aber im breiten Landschaftsformat ein absoluter Hingucker auf dem Beistelltischchen. Das Cover zeigt eine menschendleere, verkarstet-hügelige Landschaft, durchtrennt von einer unbefahrenen Asphaltpiste, die von Telegrafenmasten gesäumt wird.

Gewicht
1250 Gramm.

Thomas Schüpping – ZZXZY

Distanz Verlag, 126 Seiten, mit einem Text von Thomas Hirsch, 49,90 Euro
http://www.distanz.de/de/books/new-publications/detail/backPID/new-publications/products/thomas-schuepping.html