Cesare Pietroiusti: "Eating Money", 2007, Performance mit Paul Griffiths

Cesare Pietroiusti: "Eating Money", 2007, Performance mit Paul Griffiths

Cesare Pietroiusti: "Eating Money", 2007, Performance mit Paul Griffiths

Cesare Pietroiusti: "Do not throw away the superflouos thoughts", 2007, Performance, Video

Cesare Pietroiusti: "Do not throw away the superflouos thoughts", 2007, Performance, Video

Cesare Pietroiusti: "Do not throw away the superflouos thoughts", 2007, Performance, Video

Mit Säure behandelte und vom Künstler signierte Dollar-Noten zum Mitnehmen. Cesare Pietroiusti: "Untitled (Three Thousand US Dollar Bills To Take Away)", 2008, Installation für die Ausstellung "Art, Price, Value" im Palazzo Strozzi in Florenz

Jeder Besucher durfte eine Banknote mitnehmen: Cesare Pietroiusti "Untitled (Three Thousand US Dollar Bills To Take Away)", 2008, Installation für die Ausstellung "Art, Price, Value" im Palazzo Strozzi in Florenz

Auch hier konnten sich Besucher bedienen: Cesare Pietroiusti "Three Thousand Drawings To Take Away", 2008, Installation und Performance mit Stefano Arienti im MAMbo, Bologna

Cesare Pietroiusti "Three Thousand Drawings To Take Away", 2008, Installation und Performance mit Stefano Arienti im MAMbo, Bologna

"Lu Cafausu" ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cesare Pietroiusti mit Emilio Fantin, Luigi Negro und Giancarlo Norese. Ein altes Kaffeehaus in einer süditalienischen Kleinstadt wurde zur Inspirationsquelle für Ausstellungen und Performances in Lecce, Rotterdam und New York

Der Künstler und 4 Freiwillige essen 200 Gramm Pizza so langsam wie möglich: Cesare Pietroiusti "Slow Food", 2005, Performance, Teatro Sociale, Bergamo

3 Stunden für ein Stück Pizza: Cesare Pietroiusti "Slow Food", 2005, Performance, Teatro Sociale, Bergamo

Zum Artikel: Cesare Pietroiusti - Porträt: Ohne Disziplin