Modebilder - Sammlung F.C. Gundlach

Exzentrik und Eleganz

Die Ausstellung MODE:BILDER zeigt rund 400 Fotos aus der Sammlung des ehemaligen Fotografen F.C. Gundlach
Schöner Zeitgeist:Das NRW-Forum Düsseldorf zeigt "MODE:BILDER"

Regina Relang, ohne Titel (Der Sommer, Marion K.), 1952

Aus über 150 Jahren stammen die Fotografien, die das Düsseldorfer NRW-Forum mit seiner Ausstellung „MODE:BILDER“ präsentiert. Unter dem Titel „The Heartbeat of Fashion“ hatte F.C. Gundlach die Schau im vergangenen Jahr anlässlich seines 80. Geburtstags für das Hamburger „Haus der Photographie“ kuratiert. „Obwohl wir dieselben Fotos verwenden, wird die Ausstellung in Düsseldorf eine ganz andere sein“, sagt der Ausstellungsmacher des Düsseldorfer NRW-Forums Werner Lippert: “Es gibt Kabinette für verschiedene Themenbereiche: für Aktfotografien oder für frühe Fotoarbeiten von David Octavius Hill und Robert Adamson. Durch die neuen Gruppierungen ergibt sich ein völlig neuer visueller Eindruck.“

10483
Strecken Teaser

Die Schau, die eine Zeitspanne von 1843 bis 2006 umfasst, ist zudem in zwei Schwerpunkte eingeteilt. Zum einen widmet sie sich der Epoche der Eleganz, zu der Fotografien von Künstlern wie Wols und George Hoyningen-Huené, aber auch Werbefotos gezählt werden. Zum anderen präsentiert sie mit Aufnahmen von Guy Bourdin und Richard Avedon eine Ästhetik der Exzentrik.

Die Ausstellung folgt der These, dass jedes Foto, das einen Menschen zeigt, gleichzeitig ein Modefoto ist, da es den modischen Zeitgeist widerspiegelt. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit sollen einzelne Einblicke in die Modewelt gegeben werden.

"MODE:BILDER"

NRW-Forum Düsseldorf, bis 24. März 2008. Der Katalog erscheint unter dem Titel „MODE:BILDER, Fotografien aus der Sammlung F. C. Gundlach“ im Kerber Verlag und kostet 48 Euro.

Mehr zum Thema im Internet