Rundgänge / Diplomschauen - Kunststudenten

Rauch hinter den Kulissen

Jedes Jahr locken die Rundgänge und Diplomschauen der Hochschulen zahlreiche Besucher in die studentischen Ateliers. Galeristen und Kunstsammler halten nach den interessantesten Nachwuchstalenten Ausschau. art hat die anstehenden Ausstellungen der wichtigsten Hochschulen für Sie zusammengefasst.
Jung, frisch, frech:Studenten und Absolventen zeigen ihre besten Arbeiten

Nabil El Makhloufi, "Augenbad", Öl auf Leinwand, 2007.

Am 31. Januar wird die Ausstellung der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HBG) durch den Rektor Prof. Joachim Brohm für Besucher eröffnet. Die Studenten des Hauptstudiums, Diplomanden und Meisterschüler, sowie ausgewählte Projektgruppen zeigen die besten Arbeiten aus den vier Studiengängen: Malerei/Grafik, Buchkunst/Grafik-Design, Fotografie und Medienkunst.

10500
Strecken Teaser

Und die zahlreichen Arbeiten aus Leipzig brauchen viel Platz. So wird das gesamte Hochschulgebäude zum Ausstellungsraum: vom Keller bis zum Dach, vom Atelier bis zu den Gängen. Zur diesjährigen Leistungsschau werden wieder über 10 000 Besucher, darunter Galeristen und Kunstsammler, erwartet. Wie schon im vergangenen Jahr können die Besucher bei der Verkaufsaktion "500 x X" am Eröffnungsabend Arbeiten für jeweils 50 Euro erstehen.

Wer allerdings der Urheber des erstandenen Kunstwerkes ist, bleibt bis zum 4. Februar geheim. Die Arbeiten werden vorerst anonym ausgestellt. Nur so viel sei verraten: Sowohl Studierende wie auch Lehrende wurden aufgefordert, eine künstlerische Arbeit zu stiften. Es könnte also auch ein echter Neo Rauch darunter sein!

Mit dem Erlös wird ein Symposium zum Thema "Kunst und Markt" finanziert werden. Die Galeristen sind jedoch, laut Pressesprecherin Marion Sprenger, weniger an der Verkaufsaktion interessiert, als in aller Ruhe Künstlernachwuchs zu finden und Kontakte für längere Zusammenarbeit zu knüpfen.

Ein Höhepunkt wird ein Teil der Ausstellung "So jung kommen wir nicht mehr zusammen..." der Fotografieklasse von Tina Bara sein: Die Ausstellung befasst sich mit der Großelterngeneration und war bis zuletzt in der Pasinger Fabrik in München zu sehen. Alle Arbeiten werden bis zum 3. Februar gezeigt. Mehr Informationen finden Sie vorab auch auf der Webseite der Hochschule: HGB Leipzig.

Die weiteren Rundgänge und Diplomschauen

Die Städelschule in Frankfurt öffnet vom 8. bis 10 Februar ihre Räume: Die 150 Studierenden zeigen die besten Arbeiten der Bildenden Kunst und Architektur aus den vergangen zwei Semestern. Darunter Konzeptkunst der Klasse Starling, Malerei der Klasse Krebber, Bildhauerei der Klasse Rehberger und die Klasse De Rooij. Kulinarischen Hochgenuss kann man in der "Kochwerkstatt", die von Peter Kubelka eingeführt wurde, erleben.

Die Absolventen der Bildenden Künste an der Universität der Künste Berlin eröffnen am 5. Februar ihre Ausstellung und zeigen ihre Abschlussarbeiten bis zum 11. Februar. Die Arbeiten der Meisterschüler sind vom 16. bis 22. Februar zu sehen.

Die Folkwang Hochschule in Essen lädt vom 9. bis 17. Februar zur Diplomausstellung des Studiengangs Kommunikationsdesign im Forum für Kunst und Architektur ein. Elf Absolventen präsentieren bei der "KD-Diplom" ihre Abschlussarbeiten aus dem Bereich Grafik, Fotografie, experimentelle Gestaltung und Interface Design der Öffentlichkeit.

Bei der "Diplom Show 2008" der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart laden die Diplomandinnen und Diplomanden unter dem Motto "You're invited!" ein. Zu sehen sind vom 8. bis 10. Februar die Abschlussarbeiten der Absolventen der Studiengänge Architektur, Industrial Design, Kommunikationsdesign und Textilgestaltung. Die Eröffnung mit der Verleihung der Urkunden findet am 7. Februar um 19 Uhr statt.

Die Hochschule für bildende Kunst Hamburg eröffnet ihre "Diplomausstellung 2008" am 20. Feburar. Die Abschlussarbeiten können bis zum 24. Feburar betrachtet werden.

Die Kunsthochschule Berlin-Weißensee zeigt die Diplomarbeiten der Bildhauerei vom 30. Januar bis zum 3. Februar.

Die Kunstakademie Düsseldorf lädt vom 13. bis 17. Februar zum traditionellen Rundgang ein. Nach den letzten Meldungen wird voraussichtlich Thomas Struth die Fotografieprofessur an der KA Düsseldorf übernehmen.

Die Studierende der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg eröffnen nach dem Motto "eigentlich habe ich Kunst studiert..., bin dann aber doch Galeristin geworden" am 6. Feburar ihre "Kunstmesse Nürnberg 08". Die Studierende übernehmen alle Aufgaben im Rahmen der Ausstellungskonzeption: Von der Messeleitung, über Promotion, Messebau und Hausverwaltung, bis hin zum Galeristen und Künstler. Die Tore der Messe bleiben bis zum 10. Februar geöffnet.

Die Diplomarbeiten des Fachbereichs Design der Fachhochschule Dortmund werden vom 8. bis 10. Feburar präsentiert.

Die Jungdesigner aller Studienrichtungen im Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld zeigen ihre Master- bzw. Diplomarbeiten vom 1. bis 3. Februar 2008.

Die Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd lädt vom 8. bis 9. Februar zur traditionellen Semesterausstellung ein. Studierende und Absolventen präsentieren eine Auswahl von Projekt- und Abschlussarbeiten, dabei trifft in diesem Semester der letzte Diplomjahrgang auf die neuen Bachelor-Absolventen.